Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Wertstoffhof oder Maisstärkesack
Vorpommern Stralsund Wertstoffhof oder Maisstärkesack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.02.2017

7 Wertstoffhöfe gibt es im gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen: in Sagard, Samtens, Stralsund, Barth, Ribnitz-Damgarten, Camitz und in Grimmen. Dort können Grundstücks- und Gartenbesitzer pflanzlichen Abfall selbst abliefern – gegen eine zusätzliche Gebühr, die nach Menge bzw. Gewicht berechnet wird.2,62 Euro werden beim Wertstoffhof für Gartenabfall kassiert, der in den Kofferraum einer Limousine oder eines Coupes passt. Wer seinen Kombi oder einen einachsigen Hänger vollgeladen hat, muss 8,19 Euro bei der Ablieferung der Fuhre zahlen.

Ein Ladung vom Kleintransporter oder zweiachsigen Hänger kostet 19,67 Euro. Ab 400 Kilo Abfall wird nach Gewicht berechnet.

Kostenlos kann zusätzlicher Gartenabfall über Maisstärkesäcke entsorgt werden, die einfach zum Abfuhrtermin neben die braunen Tonnen gestellt werden. Diese Säcke müssen sich die Kunden selbst besorgen.

OZ

Der Chef des Paritätischen Wohlstandsverbandes ist am 17. Februar im Brauhaus am Alten Markt zu Gast

09.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis ...

09.02.2017

Ökumenisches Friedensgebet in der Stralsunder Marienkirche wirft Zweifel und Fragen auf

09.02.2017
Anzeige