Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Wiecker erinnert an Filmdreh: „Das war ein regionales Ereignis“
Vorpommern Stralsund Wiecker erinnert an Filmdreh: „Das war ein regionales Ereignis“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.02.2017

Vor 64 Jahren hat die Defa Theodor Storms Novelle „Pole Poppenspäler“ verfilmt – unter anderem in Barth. Mehr als 100 Besucher waren jetzt ins Barther Vineta-Museum gekommen, um sich den Film auf einer Großleinwand anzuschauen. Karl-Heinz Dievenkorn aus Wieck/Darß hat die Dreharbeiten damals als 17-Jähriger miterlebt. „Das war ein regionales Ereignis“, erinnerte er sich. „Alle Jugendlichen wollten gern mitspielen und sich einen Groschen dazuverdienen.“ Aber leider nur einige hätten als Komparsen mitwirken können. „Pole Poppenspäler“ zählt zu den bekanntesten Werken Storms für ein junges Publikum. Für die Defa verfilmte Artur Pohl das Werk. Der Film wurde auch an der Ostsee und in Quedlinburg gedreht. FOTO: DETLEF LÜBCKE

OZ

Mehr zum Thema

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

16.02.2017

Ungefiltert möchte Trump seine Botschaften verbreitet wissen und erweist deswegen Tausenden in Florida die Gunst. Die Bewegung ist begeistert. Immer schärfer keilt der Präsident gegen die Medien - und das verfängt.

19.02.2017

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Diebe stehlen in der Nacht zu Montag mehrere technische Geräte

21.02.2017

Die Polizei in Stralsund ermittelt wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung.

21.02.2017

Stralsund. Stolz hält Daniel Morawek seine kleine Prinzessin im Arm: Lena Morawek aus Stralsund wurde am 13. Februar um 11.50 Uhr im Helios Hanseklinikum in Stralsund geboren.

21.02.2017
Anzeige