Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund „Wir sind nach vorne geprescht“
Vorpommern Stralsund „Wir sind nach vorne geprescht“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.07.2016

Insgesamt rund zwei Milliarden Euro stellt der Bund deutschlandweit für eine flächendeckende Breitbandabdeckung zur Verfügung. Die Fördermittel werden in mehreren Etappen ausgeschüttet. „Wir sind bundesweit am stärksten nach vorne geprescht, und das hat sich jetzt ausgezahlt“, lobte Infrastrukturminister Christian Pegel gestern in Dierhagen das Engagement der Beteiligten. Zur ersten Ausschreibungsrunde hatte das Land beim Bund 24 Anträge eingereicht, fast die Hälfte aller Anträge bundesweit. Alle Anträge aus MV wurden bewilligt. Schon in der ersten Ausschreibungsrunde bekomme das Land 247 Millionen Euro. In der zweiten Runde würden noch einmal 67 Anträge eingereicht. „Ich bezweifle aber, dass die alle bewilligt werden, aber es gibt ja auch noch eine dritte und vierte Runde“, sagte Pegel.

Während in den Städten eine gute Versorgung schon jetzt garantiert sei, sei der ländliche Bereich die Achillesferse. Hier würden gerade einmal 14,5 Prozent derzeit die 50 Mbit/s erreichen. 2018 sollen es 54 Prozent sein.

awe

Mehr zum Thema

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

Bei einer Schlägerei vor einer Stralsunder Bar wurde am Sonntagmorgen gegen ein Uhr ein Mann leicht verletzt.

26.07.2016

4000 Meilen ist Colleen Walters von Kanada nach Deutschland geflogen, um sich am Stralsunder Helios Hanseklinikum behandeln zu lassen.

26.07.2016

Am 29. Juli findet erstmalig auf dem Zentralfriedhof an der Prohner Straße das geheimnisvolle „Friedhofsgeflüster“ statt.

26.07.2016
Anzeige