Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
2,8 Millionen Euro für neue Liegeplätze

2,8 Millionen Euro für neue Liegeplätze

Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) gab mit erstem Spatenstich Startschuss für Hafenumbau in Barhöft

Voriger Artikel
Vortrag über den Bau der Rügenbrücke
Nächster Artikel
2,8 Millionen für neue Liegeplätze

Frank Lender vom Landkreis, Norbert Grasse von der Baufirma, Wirtschaftsminister Harry Glawe, Bürgermeister Thomas Reichenbach und Mario Grambauer von der AIU (v.l.) setzen den ersten Spatenstich.

Quelle: Foto: Ines Sommer

Barhöft. Dort, wo vielleicht schon im nächsten Sommer Boote durchs Wasser schippern, um nach einem Segeltörn am Steg festzumachen, findet man jetzt noch grüne Wiese. Gut natürlich, um einen ersten Spatenstich zu vollziehen. Und der musste schon sein für so ein Mammutprojekt, das die Gemeinde Klausdorf jetzt vor der Brust hat. 2,8 Millionen Euro werden in die Erweiterung des Hafens investiert. Gute 2,1 Millionen Euro steuert das Land bei.

 

OZ-Bild

Frank Lender vom Landkreis, Norbert Grasse von der Baufirma, Wirtschaftsminister Harry Glawe, Bürgermeister Thomas Reichenbach und Mario Grambauer von der AIU (v.l.) setzen den ersten Spatenstich.

Quelle: Foto: Ines Sommer

Da lässt es sich Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) natürlich nicht nehmen, selbst den Spaten in die Hand zu nehmen. Schließlich hatte er vor gut einem Jahr versprochen, der Gemeinde mit einer 90-prozentigen Förderung unter die Arme zu greifen. „Zwischenzeitlich mussten wir noch etwas drauf legen, weil das Baggergut mehr kostet, und weil nun auch die Molenköpfe saniert werden müssen.

Insofern darf man schon sagen, dass das heute ein historischer Tag ist. Und das zeigt: Vorpommern wird nicht vernachlässigt“, so der Minister, kurz bevor ein Quintett zur Tat schreitet und mit dem ersten Spatenstich den symbolischen Baubeginn demonstriert.

Die bestehenden 64 Liegeplätze werden nun um 80 neue aufgestockt. Dazu wird das Hafenbecken um 3540 Quadratmeter erweitert. Wie der Klausdorfer Bürgermeister Thomas Reichenbach (CDU) betont, wird damit die Infrastruktur verbessert. „Und das ist einerseits wichtig für die touristische Entwicklung, denn Segler und Wassersportfreunde legen gern in Barhöft an. Andererseits sind wir Gastgeber für die Seenotretter der ,Theo Fischer’. Sie bekommen nun auch ein kleines Sozialgebäude. Aber auch die Versorger für den Offfshore-Windpark gehören in den Barhöfter Hafen. Und unsere Fischer sollen sich hier ebenfalls weiter heimisch fühlen.“

Zunächst wird nun die bisherige Ufersicherung im Breich der künftigen Baustelle zurückgebaut und durch eine neue ersetzt, und zwar in Form von Steinpackungen. Es wird eine neue Schüttsteinmole gebaut. Zum Schutz wird die vorhandene Mole im Nordosten des Hafen um 60 Meter verlängert.

Außerdem werden drei Schwimmsteganlagen verlegt, eine ist 40 Meter, zwei sind 60 Meter lang. Dazu gehört natürlich auch die Ausrüstung mit Versorgungssäulen und Festmachern. Natürlich müssen die neuen Liegeplätze auch über einen Weg erreichbar sein, auch an die Beleuchtung ist dabei gedacht. Und natürlich schließen sich umfangreiche Landschaftsbaumaßnahmen an.

Die Hafennutzer haben die Hoffnung, dass im nächsten Sommer alles fertig ist. Doch jetzt rollen es erst einmal Bagger und Raupen quer durchs Barhöfter Hafengelände. So lange das Wetter es zulässt, soll hier viel geschafft werden.

Ines Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die weltweit erste vollelektrische Autofähre für Binnengewässer wurde gestern in Stralsund zu Wasser gelassen. Das 1,5 Millionen Euro teure Schiff fährt künftig auf der Mosel – emissionsfrei.

Die von den Firmen Formstaal und Ostseestaal gebaute Elektrofähre fährt künftig auf der Mosel zwischen Deutschland und Luxemburg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.