Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fachkräfte sichern – Fachhochschule setzt sich bei Wettbewerb durch

Stralsund Fachkräfte sichern – Fachhochschule setzt sich bei Wettbewerb durch

Ausländische Studenten sollen in Deutschland bessere Chancen bekommen. Die Stralsunder FH will sie mit hiesigen Unternehmen zusammen bringen.

Voriger Artikel
25 Dinge, die es nur in Vorpommern gibt
Nächster Artikel
Nach dem Studium ein Job in Vorpommern

Der Messing-Kubus vor dem Haus 19, dem Gebäude des Fachbereichs Maschinenbau der Fachhochschule.

Quelle: Harry Hardenberg

Stralsund. Die Fachhochschule der Hansestadt ist eine von zehn Hochschulen bundesweit, die sich im Wettbewerb „study und work“ durchgesetzt haben. Dieser war gemeinsam von der Ostbeauftragten der Bundesregierung, Iris Gleicke, und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ins Leben gerufen worden. Ausländische Studenten sollen in Deutschland bessere Chancen bekommen, nach dem Studium auf hiesigen, regionalen Arbeitsmärkten Fuß zu fassen.

„Ziel war es, ein Konzept vorzulegen, das beim Thema Fachkräftesicherung die Potenziale von Wissenschaft und Wirtschaft miteinander vernetzt“, sagt Professor Dirk Engel vom Fachbereich Wirtschaft der FH. Die Hochschule am Sund bringt dafür gute Voraussetzungen mit, 117 ausländische Studenten lernen an der Einrichtung, 81 in Vollzeit, 36 Austauschstudenten. Mit der Industrie und Handelskammer Neubrandenburg holte man sich einen starken Partner ins Boot.

Gemeinsam will man ausländische Studenten auf die Chancen einheimischer Wirtschaft aufmerksam machen, diese mit den Firmen zusammenbringen und bei Interssen gezielt fördern. Aber auch die Firmen müssen sich umstellen, Sprachbarrieren abbauen und fit dafür gemacht werden, was für ein Fachkräftepotenzial da in den den Hörsälen der Hochschulen heranwächst.

Die Fachhochschule, IHK und ihre Partner haben jetzt zwei Jahre Zeit, dieses Konzept für Vorpommern umzusetzen. Als Unterstützung dafür gab es ein Preisgeld von 120 000 Euro.

 



Mattern, Jörg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Fachhochschule gehört zu den Gewinnern eines Wettbewerbs, der ausländische Studenten und hiesige Firmen zusammenbringen will.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 StralsundTelefon: 0 38 31 / 20 67 40

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.