Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Genting: Wismar wird neues Zentrum für MV-Werftengruppe

Stralsund/Rostock/Wismar Genting: Wismar wird neues Zentrum für MV-Werftengruppe

Der malaysische Konzern plant weitere Investitionen von mehr als 100 Millionen Euro in Wismar, Rostock und Stralsund. Ab 2020 sollen die Werften unter dem Namen „MV Werften“ jährlich drei Kreuzfahrtschiffe abliefern.

Voriger Artikel
Zwillinge zwirbeln zauberhaften Zwirn
Nächster Artikel
Lichtblick am Kap: Touristiker sind wieder flüssig

Blick auf die Wismarer Werft.

Quelle: Hans-Joachim Zeigert

Stralsund/Rostock/Wismar. Wismar wird das neue Schiffbau-Zentrum in Mecklenburg-Vorpommern. Die Hansestadt wird Hauptsitz des Genting-Werftenverbundes an der Ostsee und baut ab Ende 2017 riesige Kreuzfahrtschiffe. Stralsund und Rostock liefern zu, fertigen außerdem Yachten und Flusskreuzfahrtschiffe. Das hat der milliardenschwere Konzern aus Malaysia gestern mitgeteilt und darüber die Belegschaften an allen drei Standorten informiert. Unter dem Namen „MV Werften“ werden Wismar, Stralsund und Rostock unsere Projekte gemeinsam umsetzen, kündigt Konzern-Boss Tan Sri Lim Kok Thay an. Er will „MV Werften“ zu den modernsten und effizientesten Kreuzfahrt-Werften der Welt machen und gibt dafür ordentlich Geld aus.

Der Genting Konzern Hong Kong investiert in alle drei Standorte mehr als 100 Millionen Euro. In Wismar entsteht unter anderem eine neue Paneellinie, eine eigene Halle zur Fertigung von Kabinenmodulen und eine neue überdachte Sektionsbauhalle. Bereits 2017 sollen vier Flusskreuzfahrtschiffe abgeliefert werden. 2018 folgt die erste Baureihe der Expeditionsyachten, das erste Kreuzfahrtschiff soll 2020 die Werft verlassen.

Ursprünglich war die Lloyd- Werft in Bremerhaven, die Genting im vergangenen Jahr gekauft hat, als Schaltzentrale für den Bau der Kreuzfahrtschiffe im Gespräch, die Werften in MV sollten zuliefern. Doch: „Die Infrastruktur in MV ist besser, alle drei Standorte haben Docks und Dockhallen“, sagt Jarmo Laakso, Geschäftsführer von „MV Werften“.

Kerstin Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Im Landtag in Schwerin werden die abschließenden Berichte des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses zu den Landeshilfen für die Werften in Stralsund (im Bild) und Wolgast vorgelegt.

Landtag befasst sich mit Bericht zu P+S-Werftenpleite +++ Urteil in Prozess um tödlichen Raub auf Friedhof +++ Gewerkschaft ruft Hafenbeschäftigte zu Aktionstag auf +++ Internet-Museum informiert über Aberglaube und Hexen

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.