Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Neuer Anlaufpunkt für die Skater-Gemeinde vom Sund

Stralsund Neuer Anlaufpunkt für die Skater-Gemeinde vom Sund

Longboards zum Anfassen / Das Start-up-Unternehmen der beiden FH-Absolventen Marius Drüding und Frank Mersmann öffnete seinen ersten Laden

Stralsund. Das Stralsunder Start-up-Unternehmen „Treibholz“ hat seinen nächsten Entwicklungsschritt umgesetzt. Am Sonnabend gingen die Firmengründer Marius Drüding und Frank Mersmann den Weg von online zu analog. Was wie ein Rückschritt klingt, ist für die Longboard-Bauer ein Fortschritt beim Vertrieb ihrer Rollbretter. Sie betreiben jetzt neben der Produktion ihren ersten eigenen Laden, bei dem sie mit den Kunden direkt und nicht mehr nur übers Internet im Kontakt sind. Unter dem Markennamen „Treibholz“ produzieren und verkaufen die beiden Start-Up-Unternehmer ihre Design-Longboards nun in einem individuell gestalteten Stralsunder Altstadtgeschäft.

OZ-Bild

Longboards zum Anfassen / Das Start-up-Unternehmen der beiden FH-Absolventen Marius Drüding und Frank Mersmann öffnete seinen ersten Laden

Zur Bildergalerie

Im Keller des denkmalgeschützten Gebäudes in der Heilgeiststraße 91 werden die aus Buchenholz bestehenden Boards komplett gefertigt, mit mindestens fünf Material-Schichten, den sogenannten Lagen.

„Die Boards haben einen Holzkern und sind zudem mit Glasfaserschichten ausgestattet“, sagte Marius Drüding, der für Design und handwerkliche Präzision bei der Herstellung zuständig ist, am Sonnabend zur Geschäftseröffnung.

Auf Kundenwünsche hin werden sogar Carbon-Schichten eingearbeitet, die zwar teurer sind, aber das Gewicht der rollenden Bretter noch einmal erheblich reduzieren. „Wir haben befreundete Skater, die unsere Bretter im Alltagsgebrauch testen und uns sagen, was optimiert werden kann“, so Frank Mersmann, der an der Stralsunder Fachhochschule Wirtschaftsingieurwissenschaften studiert hat.

Der gebürtige Papenburger ist ein Tüftler mit einem Händchen für höchst anspruchsvolle Formen, die er am Computer entwirft und wenig später in die Herstellung überführt. Mersmanns Geschäftspartner Marius Drüding ist mit seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre und seinem Master für Klein- und mittelständische Unternehmen die ideale Ergänzung für das Entrepreneur-Duo. Das Kaufmännische, die Vermarktung und Akquise liegt in den Händen des gebürtigen Hamburgers, der auf eine eher unkonventionelle Vermarktungsschiene setzt. Treibholz-Produkte gingen zunächst ausschließlich über einen virtuellen Online-Shop in den Verkauf.

Doch Skater wollen ihre Boards mal anfassen und ein Gefühl für die Bretter bekommen. Diese Chance haben sie nun und können sich gleichzeitig mit Accessoires ausstatten. Bei „Treibholz“ gibt es ein kleines, aber feines Sortiment an Kleidung und Zubehör für Longboard-Fans. „Wir beziehen unser Material regional von der Loitzer Firma Packholz, um der Nachhaltigkeit gerecht zu werden“, sagte Marius Drüding, der betont, dass auch gebrauchtes Holz verarbeitet wird.

Das so genannte Upcycling ist ein großes Thema für die beiden Jungunternehmer, und dabei entstehen so wunderbar geformte Dinge wie beispielsweise hölzerne Smartphone-Schutzhüllen.

Christian Rödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bansin
Vorstand und Mitglieder: Carsten Willenbockel, Ralf Cloppenburg, Michael Raffelt, Anne Sturzwage, Axel Bellinger, Zsofia Ecsekine Tenyi, Volker Brautzsch und Frank Römer (v.l.).

Hotelverband Insel Usedom warnt vor Zeitspiel bei Gründung des kommunalen Inselvermarkters / Neuer Vorstand gewählt / Keine Konkurrenz zum Tourismusverband der Insel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.