Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Nitrat im Wasser: Versorger schlagen Alarm

Lüssow Nitrat im Wasser: Versorger schlagen Alarm

Brunnen müssen aufgegeben werden / Landwirtschaft unter Kritik / Diskussion im Umweltausschuss des Kreistages

Voriger Artikel
Stichstraße zum Strandbad erhält Asphalt-Decke
Nächster Artikel
Bauarbeiten auf der Ortsumgehung

Der Umweltausschuss des Kreistages Vorpommern-Rügen tagte am Donnerstag im Rewa-Wasserwerk Lüssow. Abteilungsleiter Thomas Zimmermann (links vorne) erläuterte beim Rundgang die neue Filtrationsanlage zur Sulfatminimierung, eine 3,4 Millionen-Euro-Investition.

Quelle: Fotos: Peter Schlag

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.