Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Schwimmbad vor dem Aus
Vorpommern Stralsund Schwimmbad vor dem Aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:21 22.03.2014
Das Schwimmbad war gut ausgelastet, nun steht Hartmut Worstorff, Eigentümer und bisheriger Betreiber, im leeren Becken. Quelle: Anja Krüger
Anzeige
Negast

Die öffentliche Schwimmhalle vom See-Hotel Negast bei Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) steht kurz vor dem Aus. Seit dem 17. Februar ist sie geschlossen, das Wasser ist bereits abgelassen worden. Der Grund: Ein neuer Betreiber fehlt. Der Eigentümer und auch bisherige Betreiber Helmut Worstorff (68) aus Norderstedt (Schleswig-Holstein) kann aus Kostengründen das beliebte und gut besuchte Bad nicht länger halten. Findet sich in den nächsten zwei Wochen kein neuer Betreiber, stellt er den Bauantrag, den gesamten Komplex umzugestalten. Damit entfallen dutzende Kurse – von Wassergymnastik für Senioren bis zu Seepferdchen-Kursen für die Kleinsten. Für viele Anbieter gibt es keine Ausweichmöglichkeit. Auch die Volkshochschule in Grimmen ist von der Schließung des Bades betroffen.



Anja Krüger

Bewohner und Grüne protestieren: 40 Pappeln müssen für ein Wohngebiet in Andershof bei Stralsund weichen. Der Investor verweist auf die Genehmigung durch das Forstamt.

22.03.2014

Neue Spendenaktion sammelt Geld für technisch anspruchsvolle Aquarien. Spender können ein Riff aus glasiertem Ton wachsen lassen.

21.03.2014

Die Oldie-Kicker des Tribseeser SV dominierten das diesjährige Lothar-Grugel-Gedenkturnier im Hallenfußball. Sowohl in der Altersklasse Ü 50 als auch Ü 60 holten sie sich den Sieg.

21.03.2014
Anzeige