Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Sechs Goldmedaillen für Störtebeker-Biere

Stralsund Sechs Goldmedaillen für Störtebeker-Biere

Die Braumanufaktur aus Stralsund wurde auf der Grünen Woche in Berlin ausgezeichnet. Das Braugasthaus ist jetzt Mitglied im Netzwerk „Regionale Esskultur Europa“.

Voriger Artikel
Kraftpaket „Swanti“: Eisbrecher sichert Hiddensee-Verkehr ab
Nächster Artikel
Großes Ziel: Flächendeckend schnelles Internet im Kreis

Goldmedaillen für Störtebeker-Biere vom Sund. Auf der Grünen Woche stoßen Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD), Jens Henning, Vertriebschef der Braumanufaktur, der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD), und seine Frau Britta (v. l.) an.

Quelle: Jan-Peter Prüßen

Stralsund. Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin ist die Störtebeker Braumanufaktur Stralsund mehrfach für langjährige regionale Qualität ausgezeichnet worden. Mit sechs Gold-Medaillen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ist das Unternehmen erneut die erfolgreichste Brauerei Mecklenburg-Vorpommerns.

Jens Henning, Vertriebsleiter Gastronomie: „Alle von uns eingereichten Brauspezialitäten erhielten Bestnoten. Unter anderem das Atlantik-Ale, das Roggen-Weizen und das Stark-Bier.“ Im Zuge der Prüfung seien die Biere umfangreichen Labor- und Sensoriktests unterzogen worden. Sehr gute Qualität in Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack begründeten also maßgeblich die Würdigung.

Über eine neue Auszeichnung darf sich das Braugasthaus der Störtebeker Braumanufaktur freuen: Nach eingehender Prüfung wurde das Restaurant in das Netzwerk „Regionale Esskultur Europa“ aufgenommen – eine Auszeichnung, die das regionale Engagement produzierender Unternehmen, Gastronomen und Lebensmittelbetrieben ehrt.

Chefkoch des Braugasthauses Marko Vooth: „Die Mitglieder dieses Netzwerks setzen auf Regionalität sowie Qualität und leisten ihren Beitrag zur Entwicklung des kulinarischen Erbes der Region.“ Er nahm die Urkunde stellvertretend für sein gesamtes Team vom Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus (SPD), entgegen.

Jeden Monat gebe es eine komplette Speisekarte mit regionalen und saisonalen Speisen, die auf die jeweilige Brauspezialität des Monats abgestimmt sind, erklärte Voth. Dieses Konzept habe anscheinend nicht nur bei den Gästen Anklang gefunden.

 



Jens-Peter Woldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Störtebeker-Bier aus Stralsund war im vergangenen Jahr so beliebt wie noch nie. Im Hintergrund Braumeister Christoph Puttnis.

Das mittelständische Unternehmen in Stralsund will im zweiten Halbjahr 2016 mit den Bauarbeiten beginnen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.