Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Tonnenweise Hering in den Netzen

Barhöft Tonnenweise Hering in den Netzen

Die Küstenfischer nennen den Hering ihren Brotfisch. Für den Silberling ist jetzt Fangsaison. Die Barhöfter Fischer haben bereits tonnenweise Hering angelandet. Das geht so lange, bis die EU-Fangquote ausgeschöpft ist.

Voriger Artikel
„Süderhaus“ auf Hiddensee kommt unter den Hammer
Nächster Artikel
Junger Horster startet in Miltzow durch

Im Hafen Barhöft polken die Fischer ihren Fang aus den Maschen des Netzes. Dann geht's ab auf die Heringsrutsche.

Quelle: Ines Engelbrecht

Barhöft. Die Heringssaison hat für die Fischer im Barhöfter Hafen in diesem Jahr Mitte Februar begonnen. Der so genannte Brotfisch wird so lange gefangen, bis die von der Europäischen Union festgesetzte Fangquote erfüllt ist. Diese beträgt in diesem Jahr 18 Prozent mehr, als 2015, liegt in diesen Teil der Ostsee für deutsche Fischer bei insgesamt 14 496 Tonnen.

 

Dafür wurde ihnen die Dorschquote um 20 Prozent gekürzt. Für Kleinbetriebe, wie den von Fischer Steffen Schnorrenberg, kann das existenzbedrohend sein. Andere Kutterbesatzungen haben längst aufgegeben. Noch vor zehn Jahren lagen mehr Fischerboote an der Barhöfter Kaikante. Heute sind es zwei bis drei Fahrzeuge.

Fischer Schnorrenberg und seine Kollegen wünschen sich vernünftige Managementpläne für mehr Planungssicherheit. Von Jahr zu Jahr plagen sich die Küstenfischer mit ständig neuen Änderungen herum.

Für Schnorrenberg heißt das: „Ich kann keine längerfristigen Investitionen vornehmen.“ Er denkt dabei vor allem an sein Arbeitsgerät. Der Kutter muss unterhalten werden. Material und Dienstleistungen sind teurer geworden. Für den Fischer stehen diese Kosten kaum noch in einem vernünftigen Verhältnis zu den Preisen, die er für seinen Fang erzielt.

Von Mattern, Jörg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
André Grählert (v.l.), David Graf, Marko und Sybille Grählert beim täglichen Heringspuken im Barther Hafen.

Fischer André Grählert (41) aus dem vorpommerschen Barth freut sich über die gut gefüllten Netze. Ruhetage sind bei ihm jetzt selten.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.