Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Volkswerft-Schiff seit 23 Jahren auf der Nordkap-Route

Stralsund/Tromsö Volkswerft-Schiff seit 23 Jahren auf der Nordkap-Route

Die „Richard With“ wurde 1993 an die Hurtigruten-Reederei ausgeliefert / Seitdem ist sie zwischen Bergen im Süden Norwegens und Kirkenes an der russischen Grenze unterwegs

Voriger Artikel
Café Gumpfer verlässt Gewandhaus
Nächster Artikel
Stralsund macht die Schulen schick

Das verwitterte Schild der Volkswerft Stralsund.

Stralsund/Tromsö. Sie ist das zweite kombinierte Passagier- und Frachtschiff gewesen, das von der Volkswerft – nach der „Kong Harald“ – 1993 an die norwegische Hurtigruten-Reederei ausgeliefert wurde. Nach ihr kam noch die „Nordlys“. Die Stralsunder setzten damit Maßstäbe für die dann in Norwegen gebauten fünf Nachfolgeschiffe.

OZ-Bild

Die „Richard With“ wurde 1993 an die Hurtigruten-Reederei ausgeliefert / Seitdem ist sie zwischen Bergen im Süden Norwegens und Kirkenes an der russischen Grenze unterwegs

Zur Bildergalerie

Sie bauen sehr gute Schiffe am Sund“Ulf Berg, Kapitän der „Richard With“

Ein Auftrag, den die Volkswerft bis dahin noch nicht bekommen hatte. Nach dem Eignerwechsel könnte es bald wieder soweit sein. Auch an Bord der „Richard With“ hat man dieser Tage davon gehört. „Sie bauen sehr gute Schiffe am Sund“, sagte Kapitän Ulf Berg bei einem Presse-Empfang in der Norwegischen See zwischen Tromsö und Bergen. Dort verkehrt der 123 Meter lange 12000-Tonner neben seinen Schwestern seit nunmehr 23 Jahren. Berg war damals als junger Steuermann auf der Jungfernreise vom Sund zu den Fjorden dabei.

Die Wetterbedingungen auf der rund 5000 Kilometer langen Strecke zwischen Kirkenes an der russischen Nordgrenze und Bergen im Süden Norwegens sind rau, besonders im Winter. „In der Barents-See fegt dann mancher Orkan über uns hinweg“, sagt der Kapitän. Zwölf Tage dauert eine Reise, bei der nicht nur Passagiere – die Hälfte Deutsche – befördert werden, sondern auch Fracht und Fahrzeuge.

Insgesamt 34 Häfen werden angelaufen.

Reiseleiter Harald Weinreich aus Hamburg, der schon 30 Jahre in Norwegen lebt, betreut die Gäste mehrsprachig. Maximal können 623 befördert werden, aber im Frühjahr und Herbst sind es deutlich weniger. „Obwohl es meiner Meinung nach die schönsten Jahreszeiten sind“, empfiehlt der Norddeutsche. Natürlich könne es da auch mal schaukeln, aber meistens fahren die Hurtigruten-Schiffe im Schutz der Schären und Fjorde an der Küste entlang. Während der zahlreichen Landausflüge, unter anderem per Kajak, Mountainbike oder Rentierschlitten, lernt man das Land intensiver kennen als während einer Kreuzfahrt. Die Deutschen schwärmen vom fangfrischen Fisch, der in allen norwegischen Variationen serviert wird. Auch der berühmte Klippfisch.

Sie sind immer wieder erstaunt, wenn sie hören oder am verwitterten Werftschild lesen, wo die „Richard With“ gebaut wurde. Natürlich wurde sie inzwischen auch mal renoviert, aber alles übrige sieht fast noch werftfrisch aus. „Darauf achten wir hier sehr“, betont Ulf Berg. „Das ist wie bei einer Frau: Ohne ständige Pflege verkommt auch ein Schiff.“ Zum Schluss überreicht er eine prächtige Königskrabbe und wünscht sich, noch einmal zur Grundüberholung Stralsund und die Volkswerft anlaufen zu können. „Wenn die dort bald wieder Passagierschiffe bauen.“

Peer Schmidt-Walther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.