Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Werft soll Luxus-Kreuzliner bauen

Stralsund Werft soll Luxus-Kreuzliner bauen

In Stralsund soll im kommenden Jahr das erste von bis zu sieben Kreuzfahrtschiffen auf Kiel gelegt werden. Zu den Plänen gehört auch, dass die Kaikante des Schiffbaubetriebes künftig als Kreuzfahrtterminal genutzt wird.

Voriger Artikel
Frischzellenkur fürs Kaufhaus
Nächster Artikel
Erholungsort: Hesse überreicht Urkunde

Die in Stralsund gebauten Luxus-Kreuzfahrtschiffe der „Endeavour“-Klasse werden 160 Meter lang sein, die Eisklasse PC6 und eine Kapazität von 200 Personen haben.r

Quelle: Foreship

Stralsund. Die Werftengruppe „MV Werften“ will an ihrem Standort in Stralsund künftig Luxus-Kreuzfahrtschiffe der „Endeavour“-Klasse für Reisen in die Polarmeere bauen. Auf der Werft wurden am Freitag Designverträge für die 160 Meter langen und 23 Meter breiten Schiffe unterzeichnet. Der Bau des ersten Schiffes soll Ende 2017 beginnen und 2019 abgeschlossen sein. „Diese Schiffe werden komplett in Stralsund gebaut“, sagte Werften-Geschäftsführer Jarmo Laakso. Für weitere Kreuzfahrtschiffe, die in Rostock und Wismar gebaut werden, soll die Werft zudem Rumpfsegmente zuliefern.

Die drei Werften in Wismar, Rostock-Warnemünde und Stralsund waren im Frühjahr von der malaysischen Genting-Gruppe übernommen worden. Genting will an den drei Standorten Kreuzfahrtschiffe für die konzerneigenen Reedereien bauen.

„Die Genting-Gruppe hat sehr ambitionierte Ziele“ sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU), der zur Vorstellung der neuen Pläne angereist war. Man sei mehr als froh, dass es jetzt wieder Pläne für die Werften im Land gebe. Er räumte ein: „Vor einem Jahr waren wir in dieser Frage noch ziemlich ratlos.“ 

Jarmo Laakso kündigte an, die Werftengruppe werde an ihren drei Standorten allein in den kommenden sechs Monaten 250 Arbeitnehmer einstellen, vor allem Fach- und Spezialkräfte. 90 dieser Neueinstellungen sollen auf den Standort Stralsund entfallen, wo derzeit noch 190 Menschen arbeiten. Langfristig sei auf den drei Werften eine Personalaufstockung von 1400 auf 3100 Mitarbeiter vorgesehen, sagte Laakso.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
1. Spatenstich für neues Gesundheitszentrum der Uhlenhaus-Gruppe in Andershof.

In Stralsund entsteht ein neues Gesundheitszentrum. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich wurde am Donnerstag der Startschuss für das Projekt gegeben.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.