Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wissenstransfer für Unternehmen

Stralsund Wissenstransfer für Unternehmen

Vorbereitungsteam der Stralsunder Tagung erfolgreicher Projekte ist auf der Ziellinie

Stralsund. Move — das Wort kommt aus dem Englischen und steht für bewegen. „Move Vorpommern“ haben Studenten des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule Stralsund als Thema über die 14. Stralsunder Tagung für erfolgreiche Projekte (STeP) geschrieben. Zu dieser erwarten die BWL-Studenten am 12. Mai im Rathaus der Hansestadt gut 200 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Hinter STeP verbirgt sich eine Initiative von Fachhochschule, Stralsunder Mittelstandsvereinigung (SMV) und Wirtschaftsförderung der Hansestadt. Wie Norbert Zdrowomyslaw, Professor für Wirtschaft, betont, steht diese Initiative dafür, die Wirtschaft in Vorpommern voranzubringen.

Move haben die Akteure des studentischen Teils des Projektes daher auch übersetzt mit „Mittelstand und Organisationen verändern und entwickeln“. Doch bevor sie den Mittelstand der Region in Bewegung bringen, mussten sich die jungen Frauen und Männer selbst erst einmal bewegen, seit sie sich im Herbst des letzten Jahres zum Organisationsteam zusammengeschlossen hatten.

Auf dem jüngsten Treffen nach dem Start des Frühjahrs-Semesters wurde eine Zwischenbilanz zum Arbeitsstand gezogen. Bis zum Start der Tagung sind es nur noch knapp vier Wochen. Gemeinsam mit Angela Person von der Wirtschaftsförderung der Hansestadt, Stefan Suckow, SMV-Vorstandsmitglied sowie Unternehmensberater Jürgen Komischke, wurde die Planung bis ins Detail abgeklopft.

Sekt oder Bier für die Tagungsteilnehmer? Wer übernimmt das Catering? Sind die Einladungen fertig und was steht da drin?

Das Team zeigte sich gut vorbereitet. Studentin Lara Valerie Höricke berichtete von einem Vor-Ort-Termin im Rathaus, bei dem der Tagungsort rund um den Löwenschen Saal besichtigt wurde. Die Verpflegung kommt diesmal aus der nahegelegenen Schnittchen-Fabrik in der Heilgeiststraße. „Eine Idee, die gut ins Bild des STeP-Kongresses passt“, wie Professor Heiko Auerbach fand. Schließlich ist Schnittchenfabrikant Christoph Burkhardt mit seiner Geschäftsidee erst seit Herbst letzten Jahres als Existenzgründer in der Hansestadt aktiv. Die Tagung bietet sich da als Kontaktbörse geradezu an.

Jedoch verweist Angela Person darauf, dass STeP mehr ist als Netzwerke knüpfen. „Ebenso wichtig ist, dass hier Wissenstransfer stattfindet“, betont die Wirtschaftsförderin. Ein Austausch, der seine Impulse durch die Fachvorträge erhalten soll. So wird Professor Norbert Zdrowomyslaw über Standort- und Erfolgsfaktoren in Vorpommern referieren. Zu einem Vortrag aus der Praxis wird Walter Kienast, der ehemalige Geschäftsführer der Greifenfleisch GmbH Greifswald erwartet. Sein Thema ist dann „Von der Vision zum nachhaltigen Unternehmenswachstum“. Und Stefan Suckow, Geschäftsführer des Personaldienstleisters Axiom Nord, greift das Thema Move auf, indem er den Schwerpunkt seiner Ausführungen auf den Mittelstand legt, wenn er über Veränderungen spricht, die nicht im Lehrbuch stehen.

Mittelstand soll vorangebracht werden

Tagungsort des 14. STeP-Kongresses ist am 12. Mai ab 13 Uhr der Löwensche Saal im Rathaus der Hansestadt.

Die Stralsunder Tagung erfolgreicher Projekte (STeP) ist ein gemeinsames Projekt von Stralsunder Mittelstandsvereinigung, Fachhochschule und Wirtschaftsförderung der Hansestadt zur Unterstützung der mittelständischen Wirtschaft in Vorpommern.

400 Einladungen hat das Organisationsteam an Unternehmen und Institutionen in Vorpommern rausgeschickt. Gerechnet wird mit einer Anmeldung von etwa 200 Gästen.

• http://www.step.fh-stralsund.de

Von Jörg Mattern

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Blick auf den Sassnitzer Wochenmarkt, der immer mittwochs zwischen dem Busbahnhof und der Bachstraße besucht werden kann.

Rostocker bekommt keine Ausnahmegenehmigung zum früheren Standabbau / Ordnungsamt besteht auf Einhaltung der Marktzeiten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.