Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Zu gutes Ackerland: Luxus-Wohngebiet droht das Aus

Stralsund Zu gutes Ackerland: Luxus-Wohngebiet droht das Aus

Eine neue Landesverordnung verbietet es, wertvolle Agrarflächen in Bauland umzuwandeln. Die Bürgerinitiative "Hochschulallee will die Bebauung des Ackers bei Holzhausen nun stoppen. Die Stralsunder Stadtverwaltung setzt auf eine Ausnahmeregelung.

Voriger Artikel
Vorpommerns Brot ist Spitzenklasse
Nächster Artikel
Duo „Treibholz“ eröffnet Laden in der Altstadt

Das umstrittene Baugebiet an der „Hochschulallee“ könnte scheitern, weil die Ackerflächen dort zu wertvoll sind.

Quelle: Alexander Müller

Stralsund. Das umstrittene Wohngebiet in bester Lage an der Stralsunder Hochschulallee droht zu scheitern, weil das Ackerland dort zu wertvoll ist. Eine neue Verordnung der Landesregierung schreibt vor, dass besonders ertragreiche Böden nicht mehr in Bauland umgewandelt werden dürfen. Maßgebend dafür ist die sogenannte Bodenwertzahl eines Feldes. Ab einem Wert von 50 muss laut Verordnung ein Acker ein Acker bleiben. Große Teile des geplanten Wohngebiets nördlich von Holzhausen erreichen nach Angaben des Katasteramtes des Landkreises diesen Wert oder überschreiten ihn sogar.

Für die Bürgerinitiative „Hochschulallee“, die seit Jahren gegen das Wohngebiet kämpft, ist damit klar, dass die Stadtverwaltung ihre Pläne für Häuser an dieser Stelle begraben muss. „Wir sind bereit, auch den rechtlichen Weg zu gehen“, sagt der Vorsitzende Stefan Siebert. Das Gelände beheimate eine einmalige Landschaft, die nicht zerstört werden dürfe.

Die Stralsunder Stadtverwaltung betont auf Anfrage, dass die Landesverordnung Ausnahmen in dieser Frage vorsieht. Zu genauen Auswirkungen lasse sich jedoch aufgrund des laufenden Planverfahrens zur Zeit keine Aussage treffen.

Alexander Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Nächtliche Ernte auf einem Feld in Mecklenburg-Vorpommern.

Bauernverband informiert über Ertragsprognose +++ Merkel zu Wahlkampfveranstaltungen erwartet +++ DGB startet in Schwerin Aktionswochen zur Landtagswahl +++ Minister stellt Verbraucherschutz-Bilanz vor +++ Leseprojekt für die Ferien startet

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.