Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Zwischen Abzugshaube und Sägespänen

Stralsund Zwischen Abzugshaube und Sägespänen

Zwei auf einen Streich: OB Badrow besuchte die Unternehmen Küchenstudio Denn und Subag.

Voriger Artikel
Velgaster atmen auf - Stralsunder müssen umsteigen
Nächster Artikel
OB Badrow besucht Unternehmen

OB Alexander Badrow schaute sich bei seinem Unternehmensbesuch in der Sundischen Baugesellschaft von Andris Denn (v.r.) um.

Quelle: Fotos: Miriam Weber

Stralsund. Die „Generation Kochbuch“ hält einen Plausch. So drückte es Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) mit einem Lachen aus, als er sich bei seinem Unternehmensbesuch im Küchenstudio Denn umschaute. Da erklärte Kathrin Denn ihm gerade ein paar technische Raffinessen, die es derzeit immer häufiger bei den neuen Küchen gibt. Für den technisch interessierten OB und die passionierte Bäckerin Kathrin Denn genau das Richtige. Allerdings waren sie sich bei einer Sache einig: Beim Kochen und Backen muss man ins gute, alte Kochbuch schauen.

Bei seinem Unternehmensbesuch erledigte das Stadtoberhaupt gestern sozusagen zwei auf einen Streich. Denn nur eine Haustür weiter befindet sich das Unternehmen Sundische Baugesellschaft (Subag), bei dem er ebenfalls vorbei schaute. Ein Zufall war das nicht, denn die Tischlerei wird von Kathrin Denns Ehemann Andris geführt. Weitere Berührungspunkte zwischen den beiden Unternehmen bestehen darin, dass die Küchen von den Tischlern der Subag aufgebaut werden.

Seit 23 Jahren gibt es das Küchenstudio und die Subag. „Meine Schwiegereltern haben beides aufgebaut“, sagt die 50-jährige Kathrin Denn. Sie erinnert sich mit ihrem Mann daran, dass die beiden nach ihrem Studium der Holz- und Faserwerkstofftechnik vor der Frage standen: „Und nun?“ Nun kam der Zufall zur Hilfe.

1990 gründete Andris’ Vater Siegfried das Unternehmen. Er wollte einen großen Ausstellungsraum für Fenster und Türen – das Gebäude mit den markanten blauen Fensterrahmen am Knieperdamm. Doch nur Fenster und Türen waren zu wenig, und so wurde die Idee des Küchenstudios geboren. „Ich war von Anfang an dabei“, sagt Kathrin Denn. „Und ich habe diesen Schritt nie bereut.“ Im Jahr 2006 übernahm sie die Leitung des Küchenstudios von ihrer Schwiegermutter, seit 2009 führt Andris die Tischlerei. „Ich glaube, ich kann für uns beide sprechen, wenn ich sage, dass wir unseren Beruf lieben“, sagt Kathrin Denn. „Am Ende sehen wir schließlich ein fertiges, sehen wir unser Produkt.“ Während des Rundgangs durch das Küchenstudio lässt sich Alexander Badrow die in der Herdplatte integrierten Abzüge und im Schrank versenkbare Regale zeigen. Nach den derzeitigen Trends gefragt, erklärt die Chefin, dass bei den Farben derzeit die Grautöne dominieren. „Das geht so ein bisschen in die Beton-Richtung.“ Beim Stil jedoch seien keine eindeutigen Modetrends erkennbar. „Das ist eher gemischt und kommt ganz auf das Alter der Kunden an.“ Um diese kümmern sich übrigens auch die beiden Mitarbeiter von Kathrin Denn, Denise Keller und Stefan Wilde. „Anfang kommenden Jahres werden wir die Möglichkeit haben, dass unsere Kunden mit der 3D-Technik sozusagen durch ihre Küche gehen können“, schaut Kathrin Denn voraus.

In der Werkstatt der Subag interessierte sich Alexander Badrow vor allem für die CNC-Maschine und ließ sie sich genau erklären. Die Investition in dieses Gerät drückt Andris Denn so aus: „Das, was andere nicht mehr können, damit fangen wir an.“ Mit dieser Fräse können zum Beispiel Teile gefertigt werden, die beim Airbus genutzt werden. „Andere Tischlereien können das nicht mehr.“ Doch auch Klassisches aus Holz, wie Türen oder Fensterrahmen, werden bei der Subag, die mittlerweile zwölf Mitarbeiter hat, gebaut.

Mit seinen Besuchen möchte OB Badrow einen ungefilterten Eindruck der Unternehmen bekommen, aber auch direkt vor Ort erfahren, wo der Schuh möglicherweise drückt und es Probleme gibt.

Miriam Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.