Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Wohnhausbrand in den Tribseer Wiesen
Vorpommern Stralsund Wohnhausbrand in den Tribseer Wiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 06.05.2016
Der Dachstuhl eines Wohnhauses in den Tribseer Wiesen ist gestern kurz nach 17 Uhr in Brand geraten. Quelle: Stefan Sauer
Stralsund

In den Tribseer Wiesen in Stralsund ist gestern kurz nach 17 Uhr der Dachstuhl eines Wohnhauses in Flammen aufgegangen. Im Einsatz war die Stralsunder Berufsfeuerwehr, die von der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt wurde. Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatten Zeugen den Brand in der Doppelhaushälfte im Heuweg bemerkt. Da habe der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Flammen gestanden. Nach OZ-Informationen soll sich auf dem erst vor einem halben Jahr neu errichteten Haus eine Solaranlage befunden haben. In beiden Haushälften befanden sich laut Polizei keine Personen.

Ein vor dem Haus stehender Pkw wurde durch herabfallende Dachziegel beschädigt. Die betroffene Haushälfte ist zurzeit nicht bewohnbar. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, so die Pressestelle der Polizei in Neubrandenburg.

Von mw

IHK-Präsident Madsen kritisiert Mindestlohndebatte: Unternehmer sind keine raffgierigen Millionäre.

06.05.2016

Wer hat‘s erfunden?

06.05.2016

70 Hektoliter wurden jetzt abgefüllt

06.05.2016