Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zahl der Arbeitslosen noch einmal gesunken

Stralsund Zahl der Arbeitslosen noch einmal gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Landkreis Vorpommern-Rügen im September noch einmal leicht zurückgegangen. Sie sank im Vergleich zum Vormonat um 63 auf 10 732.

Stralsund. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Landkreis Vorpommern-Rügen im September noch einmal leicht zurückgegangen. Sie sank im Vergleich zum Vormonat um 63 auf 10

732. Das entspricht einer Quote von 9,5 Prozent (August: 9,6 Prozent). Wesentlich deutlicher fällt allerdings der Rückgang mit Blick auf das vergangene Jahr aus. Im September 2015 waren immerhin 11613 (10,3 Prozent) Frauen und Männer ohne Job. Jürgen Radloff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stralsund: „Damit dürften wir den Tiefstand für dieses Jahr erreicht haben.“ Im Oktober rechnet er bereits wieder mit einem Anstieg der Beschäftigungslosigkeit.

Für den Agenturchef ist der aktuelle Wert ein herausragendes Ergebnis: „Den dritten Monat in Folge registrieren wir in unserem Agenturbezirk eine Arbeitslosenquote unter der Zehn-Prozent-Marke. Mit dem aktuellen Wert erreichen wir auch die niedrigste Arbeitslosenzahl seit der Wiedervereinigung.“ Grund für diese Entwicklung ist nach Radloffs Überzeugung die „außerordentlich gute Saison im Tourismusbereich und die gute Auftragslage in der Baubranche“.

Doch gerade diese beiden Wirtschaftszweige seien auch stark witterungsabhängig. Zwar kämen auch in der Nachsaison immer noch viele Touristen in die Region und auch das Baugewerbe könne noch bis zum Beginn der Frostperiode Aufträge abarbeiten, mit zusätzlichem Personalbedarf auf dem Niveau der vergangenen Monate sei jedoch nicht mehr zu rechnen. Im Gegenteil: Auf Rügen gebe es bereits die ersten Entlassungen. Die Statistik für die Insel weist bereits einen Anstieg der Erwerbslosenquote von 8,0 auf 8,3 Prozent aus.

Im Bereich der Geschäftsstelle Grimmen sank die Beschäftigungslosigkeit von 9,5 auf 9,3 Prozent (Vorjahr 11,6 Prozent). Die Quote in der Region Ribnitz-Damgarten, zu der auch die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gehört, verharrt bei 7,9 Prozent. Das ist mit Abstand der niedrigste Wert unter den Geschäftsstellen im Agenturbezirk Stralsund.

Auch in der Hansestadt ist die Beschäftigungslosigkeit zurückgegangen. 3711 Frauen und Männer sind im Stadtgebiet arbeitslos gemeldet. Das sind 121 weniger als im August und 253 weniger als im September 2015. Die Arbeitslosenquote in Stralsund liegt bei 13,4 Prozent. Im Vormonat musste noch eine Quote von 13,8 Prozent, im Vorjahr gar von 14,3 Prozent registriert werden.

Ohne die Entlastungswirkung der arbeitsmarktpolitischen Instrumente (Arbeitsgelegenheiten, Qualifikation, Gründungszuschüsse) läge die Arbeitslosenquote im Landkreis vermutlich bei 12,8 Prozent.

Jens-Peter Woldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.