Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Zwei Gedenkstunden am Ehrenmal
Vorpommern Stralsund Zwei Gedenkstunden am Ehrenmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.06.2016

Neben den Linken, die sich heute um 16 Uhr zu einer Gedenkstunde anlässlich des 75. Jahrestages des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion am Ehrenmal am Neuen Markt treffen, lädt auch die Gruppe „Frauen für den Frieden“ zu einer Zusammenkunft ein. Die beginnt bereits um 15 Uhr. „Wir erinnern an 24 Millionen Tote – Frauen, Kinder, alte Menschen und Soldaten – und das unsägliche Leid, das ihnen mit dem Einmarsch der deutschen Truppen widerfuhr“, sagt Sabine Düben, die zu den Organisatoren gehört. „Gleichermaßen ehren wir an diesem Tag Jo Cox, eine tapfere und engagierte Friedensfrau und all jene, die sich weltweit für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung von Schöpfung einsetzen“, so die Stralsunderin. Frauen und Männer sind eingeladen, sich vor dem Mahnmal am Neuen Markt zu versammeln.

Bei der Veranstaltung der Linken spricht der Landtagsabgeordnete André Brie. Außerdem wird ein Großbanner mit einer Friedenstaube und Flaggen der Länder, in denen Krieg geführt wird, enthüllt.

Gestaltet hat es Prof. Ulf Glende.

Gedenkstunden vor dem Ehrenmal am Neuen Markt , heute, 15 Uhr (Frauen für den Frieden), 16 Uhr (Linke).

OZ

Die Stralsunderin Verena Scholz verbrachte neun Monate in Australien / Eine Tour, die sie jedem nach dem Schulabschluss empfiehlt

22.06.2016

Zwei Vermieter auf Rügen fielen bisher auf die 60-Jährige rein / Die Polizei ist wegen der Frau im Dauereinsatz

22.06.2016

Zu einem Wohnungsbrand ist es in der Nacht zum Dienstag in Knieper West gekommen. Um 1.24 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle der Notruf ein.

22.06.2016
Anzeige