Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Zwei Wohnungseinbrüche in Knieper West
Vorpommern Stralsund Zwei Wohnungseinbrüche in Knieper West
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 02.02.2018
Zu zwei Wohnungseinbrüchen kam es am Donnerstag in Stralsund. Quelle: Daniel Maurer
Anzeige
Stralsund

Am hellichten Tag kam es Donnerstag zu zwei Wohnungseinbrüchen in Knieper West, wie die Stralsunder Polizei mitteilt. So verschafften sich nach bisherigen Erkenntnissen der oder die  unbekannten Täter zwischen 7.30 Uhr und 19 Uhr gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Heinrich-Heine-Ring. Es wurden mehrere Zimmer und Schränke durchsucht sowie Wertsachen entwendet. Eine genaue Schadenshöhe kann noch nicht angegeben werden.

 In einem weiteren Fall drangen die Täter im selben Zeitraum wiederum gewaltsam in eine Wohnung in der Hermann-Burmeister-Straße ein. Auch hier wurden Schränke und Räume durchsucht. Ob persönliche Sachen oder Wertgegenstände gestohlen wurden, kann bisher nicht gesagt werden.

Die Kriminalpolizei in Stralsund hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft einen  Tatzusammenhang. Es wird um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten. Wer am 1. Februar ungewöhnliche Beobachtungen gemacht hat und  eine Personenbeschreibung zu einem möglichen Täter angeben kann, wende sich bitte unter der Telefon 03831/2890 0 an das Polizeihauptrevier Stralsund, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.

Marlies Walther

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert das Projekt im Stralsunder Johanniskloster. Die Arbeiten sollen im März beginnen.

02.02.2018

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: ...

02.02.2018

Landkreis lässt Asylkinder einer ukrainisch-russischen Familie von der Polizei aus Kita und Schule abholen

02.02.2018
Anzeige