Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
200 Enten am Prohner See beobachtet

Prohn 200 Enten am Prohner See beobachtet

Das war ein ganz besonderer Spaziergang um den Prohner See. Vogelbegeisterte und Hobbyornithologen trafen sich Sonntag am See bei gutem, aber kaltem Wetter.

Prohn. Das war ein ganz besonderer Spaziergang um den Prohner See. Vogelbegeisterte und Hobbyornithologen trafen sich Sonntag am See bei gutem, aber kaltem Wetter. In Höhe des Dammes erwartete Achim Strutzenberg vom Naturschutzbund die Interessierten.

 

OZ-Bild

Mit Fernglas, Fotokamera und Fernrohr schauten sich die Besucher die Vögel am Prohner See an.

Quelle: Simone Schirrmeister

Von dort aus hatte man einen schönen Blick auf den See und die gegenüberliegende Bucht der Prohner Wiek — mit Sicht bis Hiddensee. Der See hat eine Länge von rund 1,27 Kilometern, eine Breite von 530 Metern und ist maximal 2,5 Meter tief. Der Stausee hat ein Volumen von 1,1 Millionen Kubikmeter. Am Südende des Dammes zur Prohner Wiek befindet sich der Hafen Prohn.

Zeitweise ergaben sich Gesprächsgruppen von bis zu 12 Beobachtern. „Dabei kamen auch anregende Gespräche über die derzeitige Situation der hiesigen Flora und Fauna zu Stande, wobei dann sogar auch weitere Themen, wie z. B. der Wolf, angeschnitten wurden. Es wurde nicht langweilig“, sagt Schüler Hannes Schirrmeister.

Der Vormittag verging schnell, es wurden Stockenten, Höckerschwäne, Pfeifenten, Kormorane, Zwergtaucher, Gänsesäger, Graureiher, Bergenten, Tafelenten, Reiherenten gesichtet. Und auch einen Seeadler bekamen die Gäste zu sehen. Den größten Anteil nahmen die Reiher und Bergenten mit etwa 2000 Tieren ein, darunter befand sich auch eine geringe Anzahl von Tafelenten. Die Tiere kamen auch dicht heran, so dass man sie in ihrem Lebensraum gut beobachten konnte.

Von ssch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.