Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Blauröcke messen sich in Leyerhof

Leyerhof Blauröcke messen sich in Leyerhof

Im Anschluss an den Feuerwehrtag des Amtes Franzburg-Richtenberg wird zum Dorffest eingeladen

Leyerhof. Auf 70 Jahre Bestehen blickt die Feuerwehr der Gemeinde Wendisch Baggendorf diese Tage zurück. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Die kleine Wehr, die ihren Sitz seit 1961 in Leyerhof hat, ist aus diesem Grund in diesem Jahr, am 4. Juni, auch Gastgeber des Amtsfeuerwehrtages des Amtes Franzburg-Richtenberg, einem Wettkampf, bei dem sich die Wehren in vier verschiedenen Disziplinen messen.

Los gehen die Wettkämpfe bereits um 8.30 Uhr auf der Wiese an der Straße nach Bassin. „Und Zuschauer sind dabei sehr gern gesehen“, lädt Amtswehrführer Jürgen Krauel (61) ein. Insgesamt neun Wehren werden am Start sein, den schnellsten Trupp, den besten beim Löschangriff, auf der Knotenstrecke und beim Motorsägenwettbewerb ermitteln. „Und auch die vier Jugendwehren des Amtes sowie zwei Frauenmannschaften werden bei diesem Amtsfeuerwehrtag mitmischen“, verkündet Krauel. Dabei würden die Jugendmannschaften allerdings andere Wettkämpfe austragen, die Frauen dagegen die gleichen wie die Männer. „Die Damen werden jedoch gesondert gewertet“, berichtet Krauel. „Wobei wir auch schon Wettkämpfe hatten, bei denen die Frauen an die Zeiten der Männer rankamen“, erzählt Krauel. Er freue sich schon auf den Tag. Nur eins wünsche er sich noch: „Als wir das letzte Mal in Leyerhof waren, kamen an dem Vormittag 74 Liter Regen pro Quadratmeter runter. Das brauchen wir diesmal nicht.“

Zur Siegerehrung, die gegen 12.30 Uhr stattfinden soll, habe damals schließlich die Sonne geschienen.

Diesen wünschen sich die Mitglieder der Wählergemeinschaft auch für den Nachmittag des 4. Juni. Denn für die Einwohner der Gemeinde Wendisch Baggendorf geht der ereignisreiche Tag im Park des Ortes weiter. Um 14 Uhr fällt dort der Startschuss zum alljährlichen Dorffest, das die Wählergemeinschaft organisiert hat. Für Klein und Groß haben sich die Organisatoren etwas einfallen lassen. Hüpfburg, Rasentraktor-Parcours, Dosen umspritzen mit der Handspritze der Feuerwehr, ein Schießstand und vieles mehr wird dort am Nachmittag geboten. „Auch die Nadel im Heuhaufen können die Lütten wieder suchen“, berichtet Bürgermeister Eberhard Graßhoff (Wählergemeinschaft). Wobei es sich dabei weniger um eine Nadel sondern um kleine Präsente für die Knirpse handelt. Am Abend bitten die Organisatoren schließlich zum Tanz bis in die Morgenstunden im großen Zelt.

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rankwitz
Neuer Transporter für die Rankwitzer Wehr: Als kleines Dankeschön luden die Brandschützer die Gemeindevertreter zum Grillfest ein.

Die Brandschützer der Gemeinde Rankwitz auf Usedom haben ein neues Fahrzeug. Für 33 000 Euro wurde ein Mannschaftstransportwagen gekauft. Der Transporter bietet Platz für neun Feuerwehrleute und verfügt über vier Halterungen für Atemschutzgeräte.

mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 StralsundTelefon: 0 38 31 / 20 67 40

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.