Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Gartenschau zu Ehren Jühlkes

Gartenschau zu Ehren Jühlkes

Barth Anlässlich zweier Jubiläen feiert die Stadt Barth ihren Ehrenbürger Ferdinand Jühlke mit der Ausgestaltung eines Jühlke-Jahres, an dessen Beginn die Ausstellungseröffnung zum 200.

Barth Anlässlich zweier Jubiläen feiert die Stadt Barth ihren Ehrenbürger Ferdinand Jühlke mit der Ausgestaltung eines Jühlke-Jahres, an dessen Beginn die Ausstellungseröffnung zum 200. Geburtstag stand. Zudem erfolgte genau vor 150 Jahren im Jahr 1866 die Berufung Ferdinand Jühlkes zum Königlich Preußischen Hofgartendirektor nach Potsdam Sanssouci.

Zum Höhepunkt und Abschluss des Jühlke-Jahres wollen die Organisatoren um Dr. Gerd Albrecht, Leiter des Vineta-Museums Barth, am 8. Oktober eine Leistungsschau regionaler Gartenvereine, Profi- Hobby-, Haus-, Vor- und Balkongärtner im Rahmen der Ausstellung „Vom Pommerschen Krummstiel bis Sanssouci“ im und am Vineta -Museum durchführen.

Dazu möchte der Förderverein des Barther Vineta-Museums insbesondere auch die gemeinnützigen gärtnerischen Einrichtungen der Region mit einbeziehen und auffordern sich rege mit Ernteprodukten zu beteiligen.

Zum Ablauf und Inhalt der Obst-, Gemüse-, Blumen- und Kuriositätenschau wird heute um 18.30 Uhr im Vineta-Museum, Lange Straße 16, zu einer Beratung mit den Gartenvereinigungen der Stadt Barth und der Region eingeladen. Interessierte Gärtnerinnen und Gärtner sind willkommen.

Die für den 8. Oktober geplante Gartenleistungsschau soll ganz in der Tradition des ersten Gartenbauvereins unserer Region stattfinden, der auf den Tag genau sich ebenfalls am 8. Oktober im Jahr 1845 gegründet hat.

Vorbereitung regionale Gartenschau zum Jühlke-Jahr: heute , 18.30 Uhr, Barth, Vineta-Museum.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Angela Merkel im Gespräch im Kanzleramt mit OZ-Chefredakteur Andreas Ebel (r.) und RND-Chefkorrespondent Dieter Wonka.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (62) stehen turbulente Wochen bevor – im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG äußert sie sich zu Problemen mit Russland und der Türkei, blickt auf die Landtagswahl in MV und freut sich über den Werften-Investor im Land

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.