Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kleingarten-Komödie auf Platt auf Negaster Bühne

Negast Kleingarten-Komödie auf Platt auf Negaster Bühne

Gastspiel am 11. März in der Uwe-Brauns-Halle

Voriger Artikel
Gärtnern wie zu Omas Zeiten ist wieder in
Nächster Artikel
Mit Drogen am Steuer erwischt

Die Niederdeutsche Bühne aus Neubrandenburg war schon öfter in Negast zu Gast – hier ein Bild aus dem Märchenstück „Die verzauberten Brüder“. Diesmal wird eine Kleingarten-Geschichte erzählt.

Quelle: Foto: Privat

Negast. Für die Freunde der plattdeutschen Sprache gibt es gute Nachrichten: Am Samstag, dem 11. März, steht die Mundart im Mittelpunkt einer Veranstaltung in der Negaster Uwe- Brauns-Halle.

„Wir haben wieder die Niederdeutsche Bühne aus Neubrandenburg zu Gast, es wird das Bühnenstück Lysistrata aufgeführt“, freut sich Klaus Barnekow, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Steinhagen, dass es auch in diesem Jahr gelungen ist, einen plattdeutschen Nachmittag zu organisieren. Es handelt sich um eine plattdeutsche Kleingarten-Komödie in zwei Akten. Nach dem ersten Teil ist eine Pause vorgesehen.

Und darum geht es: Im Kleingartenverein Altländer Bogen herrscht Zoff, weil ein Möbelhaus gebaut werden soll. Es geht so weit, dass die Frauen in einen Sexstreik treten. Alles wird wieder in derber und lustiger Art und Weise von den Schauspielern der Niederdeutschen Bühne Neubrandenburg dargeboten. „Ich denke, dass wir auch diesmal wieder viel Spaß haben werden. Ich wünsche mir wieder eine rege Beteiligung, und natürlich sind auch die Einwohner der Nachbargemeinden herzlich eingeladen“, so Klaus Barnekow gegenüber der OZ.

Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Die Vorstellung dauert etwa 100 Minuten.

Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro sind an der Tageskasse erhältlich. iso

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.