Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kramerhof kauft Tablets für Abgeordnete

Kramerhof Kramerhof kauft Tablets für Abgeordnete

Nachdem die Gemeinde Prohn einen erfolgreichen Test startete, zieht nach Altenpleen nun auch Kramerhof nach und schafft für die Gemeindevertretung Tablets an.

Kramerhof. Nachdem die Gemeinde Prohn einen erfolgreichen Test startete, zieht nach Altenpleen nun auch Kramerhof nach und schafft für die Gemeindevertretung Tablets an.

Damit sollen die Berge von Papier eingespart werden, die durch Beschlussvorlagen und Protokolle beschrieben werden. Allein der Haushaltsplan ist ein dicker Wälzer mit zig Seiten.

Der Computer-Experte der Altenpleener Amtsverwaltung, Thomas Scheidler, erklärte den Kramerhofer Abgeordneten am Dienstagabend, wie das Ganze funktioniert. „Die Gemeinde zahlt einen so genannten Zuschuss von bis zu 200 Euro pro Abgeordnetem. Dafür bekommen Sie von mir ein Tablet, das installiert und konfiguriert und sofort einsatzfähig ist. Und dann sind Sie dafür verantwortlich. In den anderen beiden Gemeinden haben wir damit super Erfahrungen gemacht. Sie bekommen eine Einweisung, und dann läuft das“, sagte er und wollte damit so manch ungläubig drein schauenden Gemeindevertreter beruhigen.

Gekauft werden sollen 10-Zoll-Acer-Geräte — so wie in den anderen Gemeinden. Allerdings hatten die beiden Abgeordneten Ulf Graske und Andreas Könning die Frage aufgeworfen, ob man nicht auch sein eigenes Ipad nutzen könne. „Das geht natürlich, aber das Ios-System hat eine andere Darstellung für unseren Sitzungsdienst, das müssen Sie bedenken“, so Thomas Scheidler. Der 49-Jährige arbeitet seit Anfang 2015 in der Amtsverwaltung.

Einstimmig hat die Abgeordnetenrunde dann beschlossen, die Geräte anzuschaffen, um dann so schnell wie möglich damit arbeiten zu können.

Anschieben wollen die Gemeindevertreter auch noch mal eine Beratung mit der Unteren Verkehrsbehörde, damit in den schmalen Wohngebietsstraßen, in denen zum Teil jetzt die Stadtbusse verkehren, Parkverbotsschilder aufgestellt werden.

Von Ines Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.