Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Kreis zeigt Fotoschau zum Projekt „chance.natur“

Stralsund Kreis zeigt Fotoschau zum Projekt „chance.natur“

Die Fotoausstellung zum Naturschutzgroßprojekt Nordvorpommersche Waldlandschaft wird am 1. November um 13.30 Uhr im Landratsamt von Landrat Ralf Drescher (CDU) in Stralsund eröffnet.

Stralsund. Die Fotoausstellung zum Naturschutzgroßprojekt Nordvorpommersche Waldlandschaft wird am 1. November um 13.30 Uhr im Landratsamt von Landrat Ralf Drescher (CDU) in Stralsund eröffnet.

Die Einzigartigkeit der Landschaft in Vorpommern-Rügens Binnenland näher bringen – das möchte der Projektträger des Naturschutzgroßprojektes Nordvorpommersche Waldlandschaft mit einer wandernden Fotoausstellung. Das „chance-natur“-Projekt, gefördert von Bund, Land, Landkreis und 18 Partnergemeinden, setzt seit 2015 Naturschutzmaßnahmen südlich der Bundesstraße 105, in der Region zwischen der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten und der Hansestadt Stralsund um.

Dabei geht es in dem Projekt nicht um klassischen Naturschutz, hier werden die Belange der Landnutzer berücksichtigt und auch die regionale Entwicklung wird gefördert. Die Fotos, vorwiegend aufgenommen vom Projektteam während ihrer Vor-Ort-Termine im Projektgebiet, zeigen die Landschaft mit ihren Wäldern, Seen und Offenland. Aber nicht nur das, auch Ortschaften, Initiativen und Kulturelles findet man auf den Bildern wieder. Der erste Ausstellungsort für die Fotoausstellung wird das Landratsamt in Stralsund sein. Auf den Fluren des 1. und 2. Obergeschosses können sie Landschaft, Ortschaften, geplante Naturschutzmaßnahmen und regionale Projekte kennenlernen.

Die Fotoausstellung wird während der Projektlaufzeit bis 2025 an verschiedene Orte im Landkreis wandern. Sie soll den Interessierten die geplanten Maßnahmen im Rahmen des von Bund, Land und Landkreis geförderten Projektes näher bringen. Die Region hat kulturell und landschaftlich viel zu bieten. Wer beim Betrachten der Bilder auf den Geschmack gekommen ist, kann die Region auf eigene Faust erkunden oder auch an Wanderungen und geführten Touren teilnehmen. Informationen dazu finden sie auf der Homepage: www.schreiadlerland.de.

Ausstellung: geöffnet bis 31. März, im Landratsamt Stralsund, Carl-Heydemann-Ring 67.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nicht nur der Preis ist heiß. Strom- und Gasanbieter sollten telefonisch erreichbar sein. Gute Resonanz beim OZ-Telefon-Forum „Energie“.

mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.