Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Pole ohne Führerschein auf der A20 erwischt

Tribsees Pole ohne Führerschein auf der A20 erwischt

Ein 28-jähriger Pole, der mit seinem Fahrzeuggespann auf der A 20 in Richtung Heimat unterwegs war, wurde am Donnerstagabend von Bundespolizisten aus Stralsund auf ...

Tribsees. Ein 28-jähriger Pole, der mit seinem Fahrzeuggespann auf der A 20 in Richtung Heimat unterwegs war, wurde am Donnerstagabend von Bundespolizisten aus Stralsund auf dem Parkplatz Lindholz angehalten und festgenommen.

Bei der polizeilichen Überprüfung wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder den Mann wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis seit 2015 zur Festnahme ausgeschrieben hat und sucht. Mit Hilfe seiner Verwandtschaft aus Frankfurt, die die Einzahlung der Geldstrafe von 500 Euro sofort übernahm, umging der Mann die ersatzweisen 25 Tage Haft.

Der Fahrer blieb dennoch in polizeilichem Gewahrsam, da gegen ihn nun erneut wegen Führens eines Kraftfahrzeugs ohne erforderliche Fahrerlaubnis ermittelt wird. Bei der Überprüfung konnte er keinen Führerschein vorlegen und gab an, diesen in Polen vergessen zu haben. Die Bundespolizisten überprüften die Angaben über das deutsch-polnische Zentrum Swiecko und erfuhren, dass der Mann zwar im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B ist, jedoch benötigt er für sein Fahrzeuggespann die Fahrerlaubnis BE. Es wurden eine Strafanzeige aufgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.