Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Richtenberger Feuerwehr wird 125

Richtenberg Richtenberger Feuerwehr wird 125

Mit Festumzug und Party am Gerätehaus wird Sonnabend ordentlich gefeiert

Voriger Artikel
Dieses Wohnzimmer kommt nach Niepars
Nächster Artikel
Letzte Aufträge für Schulneubau

Rund ums Richtenberger Feuerwehr-Gerätehaus in der Bahnhofstraße wird am Sonnabend zum „125.“ jede Menge los sein. Der Umzug startet um 13.25 Uhr. FOTOS (3): INES SOMMER

Richtenberg. Die gute alte Feuerwehr-Technik kommt in diesem Jahr gar nicht zum Einstauben, denn im Moment jagt ein Umzug den nächsten. Gerade noch in Velgast unterwegs, rollen ein G5 aus Glashagen, der LO aus Wolfshagen, der Stralsunder Tatra-Wasserwagen, Feuerwehr-Handspritze aus Velgast, der Garant aus Lüdershagen und natürlich die „alte Oma“ aus dem Richtenberger Gerätehaus schon wieder über die vorpommerschen Straßen. Diesmal wird in Richtenberg gefeiert, und zwar der 125. Geburtstag der Feuerwehr.

OZ-Bild

Mit Festumzug und Party am Gerätehaus wird Sonnabend ordentlich gefeiert

Zur Bildergalerie

Der Festumzug – auf jeden Fall auch etwas fürs Auge der Liebhaber alter Technik – startet am Sonnabend zum 125. um 1.25 Uhr, gemeint ist natürlich 13.25 Uhr. Vom Gerätehaus rollt die Karawane bis zum Netto und zuckelt dann zurück zum Ausgangspunkt. „Angeführt von zwei Spielmannszügen, gehen unsere Feuerwehrleute natürlich voran. Da reiht sich auch der Nachwuchs ein. Dann folgt die ganze Technik, nach Alter geordnet. Dabei werden auch die aktuellen Fahrzeuge nicht fehlen, vom Tanklöschfahrzeug bis zur Drehleiter aus Grimmen“, sagt Anke Peters. Die Oberfeuerwehrfrau, seit vielen Jahren in der Wehr dabei, gehört zum Vorbereitungstrupp der Festlichkeiten.

„Nach dem Umzug wird die Technik hier abgestellt, wir machen noch ein Mannschaftsfoto, und dann wird gefeiert“, sagt die 50-Jährige, die als Erzieherin in der Sonnenblumenschule in Franzburg arbeitet. Kinderschminken, Quiz, Hüpfburg und Löschaktionen für Kinder warten auf die jungen Besucher, während sich die Großen an der Kaffeetafel oder an anderen Ständen stärken können. „Wir bekommen Unterstützung von vielen Helfern, aber zum Beispiel auch von den Feuerwehr-Kollegen aus Wolfshagen, die ja mit uns eine Ausrückegemeinschaft bilden“, so Anke Peters. Außerdem unterstütze der Förderverein der Feuerwehr, allen voran Ronny Liß, die Festivitäten. „Der Verein hatte zu Beginn des Jahres einen Spendenaufruf gestartet – die Resonanz war umwerfend“, freut sich die Mit-Organisatorin.

„Im alten Gerätehaus wird es eine Feuerwehr-Ausstellung geben. Dafür hat Feuerwehr-Mitglied Thomas Wasner den Hut auf“, weiß Klaus Siegmeier. Der Hauptbrandmeister ist Ehren-Wehrführer und engagiert sich auch im Förderverein. Zudem prägte er die Richtenberger Brandschutz-Truppe wie kein anderer: Von 1990 bis 2016 war er Chef der Wehr. Und deshalb fällt dem 66-Jährigen der Abschied schwer, da tut es gut, wenn man jetzt beim Jubiläum helfen kann.

Vize-Wehrleiter Manfred Garnitz berichtet, dass man am Sonnabend auch drei Brandbekämpfungsmaßnahmen vorführen will. Auch deshalb ist die Bahnhofstraße in Richtenberg den ganzen Tag gesperrt.

Abgerundet wird die Party am Abend ab 20 Uhr beim Tanz mit „Still Crazy“.

Übrigens zählt die Richtenberger Feuerwehr im Moment 46 aktive Mitglieder, zehn Kinder üben in der Jugend-Wehr. Hinzu kommt eine kleine Ehrenabteilung mit den Ehemaligen. Froh sind die Brandbekämpfer um Feuerwehr-Chef Andreas Lampe (der Schornsteinfegermeister ist auch Abgeordneter in der Stadtvertretung), dass die Stadt den Brandschützern immer Unterstützung gab. So stehen ein Tanklöschfahrzeug und ein älteres Löschauto im Gerätehaus – jeweils mit viel Platz für die Mannschaft. Stolz sind die Richtenberger, dass sie ein Boot ihr Eigen nennen können. „Das ist dafür gedacht, auf dem Richtenberger See für Sicherheit zu sorgen. Wir hatten da sogar schon einen Einsatz“, erinnert sich Klaus Siegmeier.

Aus der Chronik

1892 – genau am 24. August – wurde die Feuerwehr Richtenberg gegründet. Zuvor hatte es einige schlimme Brände gegeben. Richtenberg zählte damals 149 Häuser.

Kaufmann Biederstedt wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt, Schriftführer war Kaufmann Simonson, Kassierer wurde der Arzt Dr. Kluck. Zahlreiche Maurer und Zimmerleute wurden zu so genannten Hauptleuten ernannt.

2 Feuerwehrspritzen und ein Wasserwagen konnten bei der ersten Übung am 11.11.1892 schon ausprobiert werden.

In den 50er-Jahren war Richtenberg Gastgeber für den Feuerwehr-Kreisausscheid. Damals trugen die Männer noch dunkle Uniform mit langen Mänteln.

1966 wurde das Gerätehaus in der Bahnhofstraße erweitert, ein Jahr später gestalteten sich die Kameraden einen Kulturraum, in dem noch heute gefeiert wird.

44 Mitglieder zählte die Wehr 1977, heute gibt es 46 aktive Feuerwehrleute und zehn Nachwuchs-Brandschützer. Hinzu kommt eine kleine Ehrenabteilung.

100 Jahre Feuerwehr Richtenberg – das war den Blauröcken 1992 eine große Party mit Festumzug wert. Die ganze Stadt war auf den Beinen.

Eine neue Fahrzeughalle wurde 1997 gebaut. 2002 bekamen der alte Turm und die alte Halle eine neue Fassade.

2 Löschfahrzeuge haben die Richtenberger in ihrem neuen Gerätehaus des Feuerwehrkomplexes in der Bahnhofstraße zu stehen, hinzu kommt ein Boot für See-Einsätze.

Ines Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Feuerwehr Wolfshagen – hier beim Wettberwerb im Mai in Franzburg – sahnte beim Amtsfeuerwehrtag ordentlich ab.

Velgast. Der Ort, der seinen 775. Geburtstag feierte, war am Wochenende auch Gastgeber für den Amtsfeuerwehr-Ausscheid.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.