Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Schul-Umbau und Straßensanierung im Blick

Franzburg/Tribsees Schul-Umbau und Straßensanierung im Blick

Franzburger Bürgermeister Holder zu Gast bei Senioren

Voriger Artikel
Spender gesucht: Wolfshagen braucht dringend ein Feuerwehrauto
Nächster Artikel
Prädikanten halten ihre ersten Gottesdienste

Franzburg/Tribsees. Auch in diesem Jahr war der Franzburger Bürgermeister Dieter Holder (CDU) wieder gern gesehener Gast bei der Franzburger DRK-Gruppe, erhalten die Senioren dabei doch stets Informationen aus erster Hand.

OZ-Bild

Franzburger Bürgermeister Holder zu Gast bei Senioren

Zur Bildergalerie

So gab der Bürgermeister zum Beispiel einen kleinen Rückblick auf das Baugeschehen 2015. Dabei erwähnte er u. a. die Fertigstellung der Schlossstraße und wies vor allem auf die im September erfolgte Eröffnung des Generationentreffs hin. Für 180 000 Euro entstand hier am Ortseingang in Seenähe ein Spiel- und Fitnessplatz für Jung und Alt.

„Diese neue Errungenschaft wurde bereits gut angenommen und wird sicher in der kommenden warmen Jahreszeit noch mehr und nicht nur für die Franzburger zu einem attraktiven Anziehungspunkt werden.

Zumal die Besucher sich dort körperlich und sportlich betätigen. Anschließend lockt dann noch ein Besuch in Petis Eiscafé“, meinte das Stadtoberhaupt Dieter Holder.

Zu den in diesem Jahr geplanten Vorhaben erwähnte er vor allem die Straßengestaltung am Platz des Friedens, die Fassadenerneuerung an der Schule und den Um- und Ausbau des Unterstufentraktes der Schule. Es ging in dem regen Gedankenaustausch zwischen Bürgermeister und Senioren aber nicht nur um Erreichtes und Geplantes in der Bautätigkeit.

Auch andere Probleme, wie zum Beispiel die Betreuung der gegenwärtig 145 Flüchtlinge in Franzburg, kamen zur Sprache. Brunhilde Gielow aus Tribsees, die Vorsitzende des dortigen DRK-Ortsvereins, nutzte ebenfalls die Gelegenheit, einige Anliegen der DRK-Gruppe auf den Tisch zu legen.

Natürlich beantwortete der Bürgermeister auch zahlreiche andere Fragen, konnte im Gegenzug aber einige Anregungen von den Senioren mit auf den Weg nehmen. Harry Lembke

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Am 21. Mai treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in Ralswiek auf / Ein paar Karten gibt es noch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.