Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Seniorentreff dick im Kalender notiert

Franzburg Seniorentreff dick im Kalender notiert

Die Älteren unter uns sind noch ganz schön auf Zack und machen was los. Das zeigt ein Beispiel aus der Region Tribsees-Franzburg-Richtenberg-Velgast, wo ein Termin jede Woche dick im Kalender steht.

Franzburg. Die Älteren unter uns sind noch ganz schön auf Zack und machen was los. Das zeigt ein Beispiel aus der Region Tribsees-Franzburg-Richtenberg-Velgast, wo ein Termin jede Woche dick im Kalender steht. Die Mitglieder der DRK-Seniorengruppe sind alle zwischen 70 und 90 Jahre alt. Durchschnittlich 20 von ihnen treffen sich regelmäßig jeden Dienstagnachmittag An der Promenade im Gebäude des Arbeiter-Samariter-Bundes, um bei Kaffee und Kuchen, Gesellschaftsspielen, Gedankenaustausch und anregenden Diskussionen gemeinsame Stunden zu verbringen.

 

OZ-Bild

Wer den Hausnotruf nutzen möchte, kann sich jederzeit bei uns melden. Wir bieten aber auch Fahrten zum Arzt an.“Agmene Liere, ASB-Fahrdienstleiterin

Quelle:

Hausnotruf

Der Fahrdienst des Arbeiter-Samariter-Bundes in Stralsund ist rund um die Uhr erreichbar: ☎ 03831/37850.

6 Fahrzeuge sind in Franzburg stationiert. Der ASB organisiert für die Senioren Fahrten zwischen Tribsees und Rügen. Der Hausnotruf kostet 18,36 Euro im Monat.

Willkommen sind dabei natürlich auch Gäste, wie zum Beispiel der Bürgermeister aus der Stadt an den Hellbergen, Dieter Holder, Inselpolizist Horst Henk, der auf Hiddensee seinen Dienst versieht und immer viel zu erzählen hat, oder die Schüler der Franzburger Sonnenblumenschule, die mit ihren Programmen jedes Herz erfreuen. Diese Besuche beleben die Treffs und bieten Abwechslung und Informationen.

Diesmal war es nun die in Katzenow wohnende Agmene Liere , die seit 25 Jahren beim Arbeiter-Samariter-Bund in Stralsund beim Regionalverband tätig ist. Als Fahrdienstleiterin war sie nach Franzburg gekommen, um in der DRK-Gruppe die Fahrdienstleistungen und den Hausnotruf des ASB vorzustellen. Gerade für Senioren waren das sinnvolle und zweckmäßige Informationen, denn besagter Träger hat in Franzburg sechs Autos samt Fahrern stationiert. „Sie werden in den Morgen- und Mittagsstunden zwar auch für Schülertransporte eingesetzt, stehen dann aber ab 8 und nach 13 Uhr für Krankentransporte, Gemeinschafts- und Privatfahrten zur Verfügung und sind rund um die Uhr erreichbar und für Fahrten zwischen Tribsees und Rügen einsatzbereit.

Wissenswert, vor allem für Alleinstehende, waren auch die Erläuterungen zum Hausnotruf, mit dem im Notfall praktisch mit einem Knopfdruck jederzeit schnell Hilfe gerufen werden kann. Agmene Liere stellte auch die dazu notwendigen Geräte vor und wies darauf hin, dass ab der Pflegestufe 0 die Kosten für den Hausnotrufanschluss (18,36 Euro) von der Pflegekasse übernommen werden. „Wer den Hausnotruf nutzen möchte, kann sich jederzeit bei uns melden“, sagte die ASB-Mitarbeiterin. Die Senioren bedankten sich bei Agmene Liere herzlich für die hilfreichen Informationen. „Egal, ob man aus gesundheitlichen Gründen einen Transport braucht oder Fahrten zu persönlichen Terminen wünscht, man kann den Fahrdienst nutzen. Das ist doch sehr beruhigend“, sagt Seniorin Inge Diekelmann.

Von Harry Lembke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.