Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Snowboard-Surfen im Riesengebirge

Velgast Snowboard-Surfen im Riesengebirge

Velgaster mit dem Storchennest-Verein im Wintersport.

Voriger Artikel
Nach 25 Jahren: Die LPG-Ruinen verschwinden
Nächster Artikel
Eltern geben nicht auf: Protest zum Schülerverkehr

Lukas Kromminga aus Bussin ist in seinem Element: Mit dem Snowboard werden die Pisten im Riesengebirge bezwungen.

Quelle: Bernd Tscheuschner

Velgast. Fast glaubt man, in eine neue Folge der Star Wars- Saga geraten zu sein. Doch die da so entschlossen und maskiert aus der Dunkelheit der Tschechischen Berge schauen, sind keineswegs Sternenkrieger, sondern die jungen Leute der Wintersporttruppe des Jugendhauses Storchennest, die es in den Ferien wieder einmal auf die Pisten des Riesengebirges zog.

Die nur von ein paar Lampen und den Sternen beleuchteten, bestens präparierten Areale kamen den unternehmungslustigen Jungen dabei gerade recht. Und selbst Tour-Neulinge wie Kevin, John und Dennis wagten sich ganz selbstbewusst vom ersten Tag an auf die immer beliebter werdenden Snowboards. Und das, obwohl man am Anfang fast immer viel häufiger im kalten Schnee sitzt, als in dem weißen Element leicht und entspannt zu surfen. Dank dieser Unverzagtheit reichten den 14- bis 18-Jährigen dann auch die Hänge des Areals Studenov bald nicht mehr, und der enthusiastische Tross zog auf der Suche nach neuen Herausforderungen ins nahegelegene Tal. Ein bisschen so, wie Luke Skywalker und sein Gefolge...

Bernd Tscheuschner

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.