Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Unterstützung für Kinderdorf und Jugendklub

Groß Kordshagen Unterstützung für Kinderdorf und Jugendklub

Bundesprogramm „Demokratie leben!“ löst im Amt Niepars vielfältige Aktivitäten aus

Voriger Artikel
Erste Schwalbe des Jahres gesucht
Nächster Artikel
Bibelwoche in den Gemeinden

Groß Kordshagen. Kristina Freyberger stellte auf der Gemeindevertretersitzung in Groß Kordshagen das Projekt „Demokratie leben!“ vor. Vor zwei Jahren hatte sich das Amt Niepars erfolgreich um die Teilnahme an dem gleichnamigen Bundesprogramm beworben. Seit Ende 2015 besetzt Kristina Freyberger im Amt die Koordinierungs- und Fachstelle dieses vom Bund finanziell geförderten Programms. Das Projekt will unter anderem bürgerschaftliches Engagement gegen Intoleranz, Rassismus und Extremismus sowie Völkerverständigung und die Demokratie befördern.

„Bisher wurden das Kinderdorf in Steinhagen, der Umsonstladen in Niepars oder der Jugendclub in Buschenhagen unterstützt. In einem Zukunfts-Workshop wurden Ideen für den Amtsbereich zusammengetragen“, zählte Kristina Freyberger einige der von „Demokratie leben!“ geförderte Aktivitäten auf. Eine vom Groß Kordshäger Bürgermeister angeregte Schwedenreise stehe ebenfalls auf der Agenda. Immer im Blick dabei, die Arbeit mit den jungen Einwohnern des Amtes Niepars. Zum nächsten Ereignis, dem Jugendforum am 1. April, sind alle Kinder und Jugendlichen des Amtes eingeladen, ihre Zukunftspläne für Niepars zu schmieden. Auch das Thema Tourismus könne in diesem Zusammenhang aufgegriffen werden, deutete Freyberger an.

s.r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mercedes-Teamchef
„Toto“ Wolff ist der Motorsportchef von Mercedes.

Ohne Weltmeister Nico Rosberg startet Mercedes beim Saisonauftakt in Australien in eine neue Formel-1-Ära. Teamchef Toto Wolff spricht im dpa-Interview über die neue Fahrerpaarung und die Lehren aus dem Dauerzoff zwischen Rosberg und Lewis Hamilton.

mehr
Mehr aus Zwischen Sund und Trebel
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.