Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Ansprechen eines Kindes: Polizei sucht Zeugen
Vorpommern Südvorpommern Ansprechen eines Kindes: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 19.02.2016
An dieser Kreuzung in Ueckermünde hat ein Mann am Dienstag ein sieben Jahre altes Mädchen angesprochen. Quelle: Christopher Niemann
Anzeige
Ueckermünde

Die Polizei sucht nach Zeugen, die beobachtet haben, wie ein Mann am Dienstag in Ueckermünde ein Kind angesprochen hat. Der Unbekannte hatte das siebenjährige Mädchen nach Polizeiangaben gegen 7 Uhr in der Kastanienallee/Goethestraße festgehalten.

Er ist etwa 30 Jahre alt und etwa 1,60 bis 1,70m groß. Der Mann hat kurze dunkle Haare und trägt einen Kinnbart (stoppelig und hellbraun). Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeanshose. Er trug einen schwarzen Gürtel mit silberner Schnalle, ein grau-schwarzes Basecap mit einem weißen Totenkopf auf

der Vorderseite und eine schwarz-braune Umhängetasche. Der Gesuchte hat eine auffällige lila-blaue Narbe auf dem rechten Handgelenk.

Wer Angaben zu der beschriebenen männlichen Person machen kann, wendet sich bitte an die Polizei in Ueckermünde, Telefon 039771/820 oder an jede andere Polizeidienststelle.


Internetwache der Polizei



Cora Meyer

Wirtschaftsfördergesellschaft konzentriert sich deshalb 2016 auf Boots- und Yachtbau sowie Tourismus.

18.02.2016

Bei einem Feuer im „Ferienpark am Schlosssee“ in Penkun (Landkreis Vorpommern-Greifswald) entstand in der Nacht zu Mittwoch ein Sachschaden von 30 000 Euro.

17.02.2016

Außer Dienst beobachtete am Mittwoch ein Polizist in Pasewalk einen Einbruch und informierte seine Kollegen. Der mutmaßliche Täter soll auch für weitere Fälle mitverantwortlich zu sein.

11.02.2016
Anzeige