Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Gegenverkehr übersehen: Unfall in Neubrandenburg
Vorpommern Südvorpommern Gegenverkehr übersehen: Unfall in Neubrandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 24.11.2018
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Quelle: Polizei
Neubrandenburg

Der Unfall ereignete sich gegen 11.15 Uhr, wie die Polizei mitteilte. „Die 54-jährige Fahrerin eines Mazda befuhr die Woldegker Straße aus Richtung Küssow kommend in Richtung Innenstadt“, schilderte ein Polizeisprecher. „Auf Höhe der Einsteinstraße wollte sie nach links in selbige abbiegen“, sagte er weiter.

Dabei habe sie nicht die im Gegenverkehr befindliche 78-jährige Fahrerin eines Daewoo beachtet.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde zum Glück niemand verletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf circa 8.000 Euro.

RND/kha

Vier Stolpersteine in Strasburg sind von Unbekannten überklebt worden – auf den Aufklebern standen die Namen von Deutschen, die angeblich von Zuwanderern angegriffen worden sind.

25.11.2018

Die Polizei sucht nach der vermissten Gertraud Müller aus Ueckermünde. Die 81-Jährige war zu Fuß aus dem Ameos-Klinikum weggelaufen.

12.11.2018

Torgelow (Kreis Vorpommern-Greifswald) hat eine Bürgermeisterin. Die 55-jährige Kerstin Pukallus setzte sich gegen den einzigen Konkurrenten Dan Schünemann (Alternative für Torgelow) durch.

11.11.2018