Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern 71 Prozent: Kerstin Pukallus siegt bei Bürgermeisterwahl
Vorpommern Südvorpommern 71 Prozent: Kerstin Pukallus siegt bei Bürgermeisterwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 11.11.2018
Die Wahl war nötig, weil der langjährige Bürgermeister Ralf Gottschalk (parteilos) nach schwerer Krankheit im September gestorben war. Quelle: Fotolia
Torgelow

Die Gießereistadt Torgelow (Kreis Vorpommern-Greifswald) hat eine Bürgermeisterin. Die 55-jährige Kerstin Pukallus setzte sich am Sonntag mit 71 Prozent der Stimmen gegen den Stadtvertreter und einzigen Konkurrenten Dan Schünemann (Alternative für Torgelow) durch, wie Wahlleiter Peter Krause erklärte. Die bisherige Bauamtsleiterin Pukallus wurde für neun Jahre gewählt und soll das Bürgermeisteramt ab 2019 ausüben.

Die Wahl war nötig, weil der langjährige Bürgermeister Ralf Gottschalk (parteilos) nach schwerer Krankheit im September gestorben war. Gottschalk hatte seit 1990 das Amt inne und war parteiübergreifend anerkannt.

dpa/RND

Bislang unbekannte Täter haben am Sonnabend erneut das Büro des Parlamentarischen Staatssekretärs Patrick Dahlemann in Torgelow beschädigt. In der Vergangenheit kam es bereits mehrfach zu ähnlichen Angriffen.

11.11.2018

Eine Gartenlaube in Torgelow ist durch ein Feuer komplett zerstört worden. 15 Kameraden der Feuerwehr rückten aus, um die Flammen zu löschen. Die Kriminalpolizei Ueckermünde leitet die Ermittlungen und hat einen schlimmen Verdacht.

09.11.2018

Bei einem Feuer in einer riesigen Putenmastanlage ist in Heinrichswalde (Kreis Vorpommern-Greifswald) ein knapp 80 Meter langer Stall ausgebrannt.

08.11.2018