Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Ueckermünder Bürgermeister aus Partei ausgetreten
Vorpommern Südvorpommern Ueckermünder Bürgermeister aus Partei ausgetreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 20.07.2018
Gerd Walther Quelle: Cornelius Kettler
Ueckermünde/Schwerin

Der wegen Drogenvorwürfen suspendierte Bürgermeister von Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald), Gerd Walther, ist offenbar aus seiner Partei Die Linke ausgetreten. „Der Parteiaustritt von Gerd Walther trifft uns überraschend. Wir bedauern, aber akzeptieren seine Entscheidung und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, teilten die Parteivorsitzenden Wenke Brüdgam und Torsten Koplin am Freitag mit. Man bleibe sich weiterhin menschlich verbunden. Einem Bericht des „Nordkurier“ zufolge war die Wohnung Walthers am Donnerstag erneut von der Polizei durchsucht worden. Die Staatsanwaltschaft war am Freitag zunächst nicht für eine Bestätigung zu erreichen.

Walthers bisheriger Anwalt, der frühere DDR-Innenminister Peter-Michael Diestel, ist nach eigenen Angaben nicht mehr der Rechtsbeistand Walthers und konnte zu der Angelegenheit nichts sagen. „Das ist ein Mensch, dem das Glück aus dem Weg geht“, sagte Diestel.

Walther hatte im März in einem Interview mit dem „Nordkurier“ Drogenprobleme zugegeben und persönliche Probleme als Grund genannt. Er war daraufhin von der Stadtvertreterversammlung suspendiert worden. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn. Im Mai wurde zudem Walthers Fahrerlaubnis eingezogen, nachdem ein Drogenschnelltest bei einer Verkehrskontrolle positiv ausgefallen war. Der Landkreis hatte Walther aufgefordert, sich bis zum 24. Mai einer amtsärztlichen Untersuchung zu unterziehen.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Einigkeit gibt es bei den Linken auch nach ihrem Parteitag nicht. Sie liefern sich einen offenen Schlagabtausch zur Einwanderungspolitik. Aus den Wahlen geht die Parteispitze geschwächt hervor.

11.06.2018

Eigentlich sollte der Linke-Parteitag in Leipzig Klärung und Ruhe bringen. Beides missglückt kolossal. Der Zweikampf der linken Frontfrauen um die Macht und den Kurs der Partei verursacht größtmögliche Turbulenzen. Die Linke hat schwere Zeiten vor sich.

11.06.2018

Volkspartei ohne Volk, diffuser Kurs, ein riesiges Kommunikationsdefizit - die SPD hat eine umfassende Analyse zum Wahldebakel 2017 in Auftrag gegeben - und Parteichefin Andrea Nahles kündigt nun Konsequenzen an.

11.06.2018

Ein kleiner Junge ist in der Nacht zu Mittwoch in Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mit dem Auto seines Opas losgefahren. Zeugen dachten zunächst an einen Betrunkenen. Der Polizei erklärte das Kind, was das Ziel des Ausflugs ist.

13.06.2018

+++ Gestrandeter Buckelwal starb nicht durch Plastik +++ Mit der Kutsche über die Halbinsel Wustrow +++ Schwerer Lkw-Unfall in Ueckermünde +++

11.06.2018

In der Nähe von Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist ein Mann in der Nacht zu Montag mit seinem Lkw gegen einen Baum gefahren. Die Unfallursache ist noch unklar.

11.06.2018