Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Unfall beim Abbiegen: Motorradfahrer schwer verletzt
Vorpommern Südvorpommern Unfall beim Abbiegen: Motorradfahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 14.10.2018
Bei einem Unfall bei Ueckermünde sind ein Motorradfahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben überholten sie auf der B 109 ein Auto, das links abbiegen wollte. Quelle: Christopher Niemann
Ueckermünde

Der Unfall ereignete sich am Sonnabend gegen 17.40 Uhr. Eine 19-jährige Autofahrerin wollte auf der B 109 nach links in Richtung Wietstock abbiegen, als die und ein hinter ihr wartendes Auto von einem Motorrad überholt wurden.

Es kam zur Kollision. Der 44-jährige Motorradfahrer stürzte. Dabei erlitten er und seine 24-jährige Mitfahrerin schwere Verletzungen. Die junge Frau wurde mit einem Krankenwagen und der Fahrer mit dem Rettungshubschrauber ins Uni-Klinikum nach Greifswald gebracht. Die 19-jährige Autofahrerin wurde nach einer ambulanten Behandlung in Ueckermünde wieder entlassen.

Unfallursache wird geklärt

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf rund 18.000 Euro geschätzt wird. Die Bundesstraße war für etwa drei Stunden gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren Lübs, Altwigshagen und Ferdinandshof kamen zum Einsatz. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter der Dekra vor Ort eingesetzt.

jad/RND

Weil ein Bewohner offenbar im Schlaf seine Petroleumlampe umgerissen hat, ist in einem Mehrfamilienhaus in Ueckermünde ein Feuer ausgebrochen. Zwölf Wohnungen sind vorerst unbewohnbar.

14.10.2018

Unbekannte haben die großen Scheiben des Büros in Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mit rohen Eiern beworfen. Der Staatsschutz ist eingeschaltet worden. Es ist nicht die erste Attacke auf den SPD-Mann.

12.10.2018

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 113 in Lebehn (Landkreis Vorpommern-Greifswald): Ein Autofahrer hat am Donnerstagabend beim Abbiegen offenbar ein anderes Auto übersehen – mit verheerenden Folgen.

12.10.2018