Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Waldbrände in Vorpommern richten hohen Schaden an
Vorpommern Südvorpommern Waldbrände in Vorpommern richten hohen Schaden an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:32 09.05.2016
Nahe des Ortsausgangs Meiersberg (Vorpommern-Greifswald) brannten am Sonnabend etwa zwei Hektar (20 000 Quadratmeter) Kiefernwald. Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Quelle: Christopher Niemann
Anzeige
Torgelow/Meiersberg/Zinnowitz

Erneut haben am Sonnabend mehrere Waldbrände im Landkreis Vorpommern-Greifswald die Feuerwehren beschäftigt. Wie die Polizei mitteilte, brach gegen 9 Uhr ein Feuer in einem Waldgebiet zwischen Torgelow und Meiersberg aus. Nach Angaben des Revierförsters der Landesforst sind etwa 2000 Quadratmeter Unterholz betroffen. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Erneut haben am Sonnabend mehrere Waldbrände im Landkreis Vorpommern-Greifswald die Feuerwehren beschäftigt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Es waren 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen vor Ort, um den Brand zu löschen. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Am Nachmittag gegen 15 Uhr wurde der Polizei zudem ein Waldbrand nahe des Ortsausgangs Meiersberg gemeldet. Hier brannten etwa zwei Hektar (20 000 Quadratmeter) Kiefernwald. Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Den freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Orte gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Am Abend brannte es in Zinnowitz auf der Insel Usedom: Gegen 18.45 Uhr wurde ein Feuer auf 800 Quadratmetern Ödland in der Nähe der Peenestraße entdeckt. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Zinnowitz, Zempin und Trassenheide.

Nahe Torgelow hatte es bereits am Donnerstag in einem Waldstück gebrannt. Agrarminister Till Backhaus (SPD) hatte danach mit Blick auf das prognostizierte Sommerwetter für das Wochenende zur Vorsicht gemahnt. Im gesamten Land seien zum Teil bereits hohe Waldbrandgefahrenstufen ausgelöst worden, sagte Backhaus.

Von Rob

Mehr zum Thema

In der Nacht zu Mittwoch kam es auf der Deutsch-Polnischen-Grenze in Ahlbeck auf Usedom zu einem Feuer, bei dem ein Einfamilienhaus komplett ausbrannte. Ein Übergreifen auf eine benachbarte Gaststätte konnte die Feuerwehr verhindern.

04.05.2016

Die verheerenden Waldbrände in Kanadas Ölsandregion greifen immer weiter um sich. Die am schlimmsten betroffene Stadt Fort McMuray ist inzwischen komplett evakuiert.

08.05.2016

Ausgebrannte Häuser, kein Strom, ungenießbares Wasser - das Feuerdrama macht die kanadische Stadt Fort McMurray auf absehbare Zeit unbewohnbar. Eine Kaltfront könnte nun gegen die Flammen helfen.

09.05.2016

Zwischen Greifswald und der A 20 wurde in Griebenow die Höchstgeschwindigkeit von 50 auf 70 Kilometer pro Stunde heraufgesetzt. Dafür hilft nun eine Ampel beim Überqueren der Bundesstraße.

06.05.2016

Die Behörde ermittelt seit längerem gegen den Ex-Chef der Werft, Dieter Brammertz.

06.05.2016

Die AG bezahlbarer Wohnraum in Greifswald kritisiert die aktuelle Richtlinie des Kreises zu Kosten der Unterkunft. Die niedrigen Grenzen verhindere eine soziale Durchmischung. Hartz-IV-Empfänger werden in bestimmte Ortsteile gedrängt.

06.05.2016
Anzeige