Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Was heute in MV wichtig wird

Themen des Tages Was heute in MV wichtig wird

Lloyd eröffnet Konstruktionszentrum für Kreuzfahrtschiffe +++ Stadtwerke suchen Platz in Energiewende – Tagung in Schwerin +++ Nach Warnstreiks Tarifgespräche für Obst- und Gemüseverarbeiter +++ Pasewalker Museum gewährt Blicke hinter die Kulissen

Voriger Artikel
Sanierung der Mole abgeschlossen
Nächster Artikel
Swine-Tunnelbau wichtig für Nordwestpolen

Auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven sollen künftig Entwürfe für Kreuzliner entstehen, die dann in Mecklenburg-Vorpommern gebaut werden.

Quelle: Ingo Wagner/dpa

Schwerin/Bremerhaven/Spornitz/Pasewalk. Auf der Lloyd Werft in Bremerhaven wird am Montag ein neues Design-Center eröffnet. Dort sollen künftig über 250 Konstrukteure im Schiffbau arbeiten. Entworfen werden sollen dort Kreuzfahrtschiffe, die die Lloyd Werft Gruppe mit ihren Standorten in Bremerhaven, Wismar, Warnemünde und Stralsund bauen will. Insgesamt zählen die vier Werften über 1700 Beschäftigte. Am Dienstag sollen in Wismar Neubau-Verträge unterzeichnet werden.

Stadtwerke suchen ihren Platz in der Energiewende

Schwerin. Die deutschen Stadtwerke wollen an der Energiewende erfolgreich teilhaben. Bei der 10. Eurosolar-Konferenz beraten am Montag und Dienstag in Schwerin Vertreter von Stadtwerken, Kommunen und Ländern sowie von Unternehmen und Organisationen über Geschäftsmodelle und Kooperationsmöglichkeiten. Neue Technologien sollen vorgestellt werden. Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien (Eurosolar) veranstaltet die Konferenz seit zehn Jahren in Kooperation mit wechselnden Stadtwerken in der gesamten Bundesrepublik. Partner in diesem Jahr sind die Wemag AG und die Stadtwerke Schwerin.

Nach Warnstreiks Tarifverhandlungen für Obst- und Gemüseverarbeiter

Spornitz. Die Tarifverhandlungen für die rund 1900 Beschäftigten in den obst- und gemüseverarbeitenden Firmen in Mecklenburg-Vorpommern gehen am Montag in die nächste Runde. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hatte zuvor mit Warnstreiks ihre Forderung nach rascher Angleichung der Löhne an das Niveau in Hamburg und Schleswig-Holstein bekräftigt. In fünf Unternehmen hatten mehrere hundert Beschäftigte zeitweise die Arbeit niedergelegt, darunter im Kaffeekapsel-Werk von Nestlé in Schwerin und im Pizza-Werk von Dr. Oetker in Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Die Arbeitgeber bieten bislang 2,4 Prozent mehr Lohn an. Der Arbeitgeberverband Nordernährung strebe eine langsame Schließung der Lohnschere an, um die Firmen nicht zu überfordern.

Pasewalker Museum gewährt Blicke hinter die Kulissen

Pasewalk.  Unter dem Motto „Depot-Zeichenschrank-Archivbox“ gewährt das Museum in Pasewalk (Kreis Vorpommern-Greifswald) am Montag einen Blick hinter die Kulissen. Es ist die erste öffentliche Veranstaltung im Rahmen der „Jubiläumswochen“ für die Kulturzentrale im Prenzlauer Tor, die vor 20 Jahren gegründet wurde.

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Düsseldorf

Im Tarifstreit der Metall und Elektroindustrie droht die Gewerkschaft mit 24-Stunden-Streiks ohne Urabstimmung. Das würde Betriebe massiv lahmlegen. Nach Pfingsten könnte es schon losgehen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.