Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Zwei Feuer: Polizei schließt Brandstiftung nicht aus
Vorpommern Südvorpommern Zwei Feuer: Polizei schließt Brandstiftung nicht aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 25.09.2017
Das Feuer in einem Einfamilienhaus in Torgelow breitete sich bis in den Dachbereich aus. Quelle: Christopher Niemann
Torgelow

Gleich zwei Brände haben am Montagmorgen die Feuerwehr in Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) beschäftigt. Gegen 5 Uhr rückten die Kameraden zu einem Feuer in der Eggesiner Straße aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Eingangsbereich eines leerstehenden Einfamilienhauses. Da sich die Flammen in den Dachbereich ausbreiteten, mussten Dachziegel entfernt werden, wie Torgelows Wehrführer und Einsatzleiter Lars Cornelius berichtete.

Als die Feuerwehrleute am Einsatzort ihre Sachen zusammenpackten, kam der nächste Alarm. Die ehrenamtlichen Helfer eilten zu einem Gebäudebrand in der Schleusenstraße. Hier stand die Holztreppe einer leerstehenden Scheune in Flammen.

Die Brandursache ist in beiden Fällen derzeit noch unbekannt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden, teilte Polizeisprecher Axel Falkenberg mit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 11 000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Christopher Niemann

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 31 in Richtung Vogelsang-Warsin wurde eine 75-Jährige schwer verletzt.

19.09.2017

Stars wie DJ Ötzi, Michelle, Vanessa Mai und Bernhard Brink stehen am 28. Juli 2018 bei einem neuen Format in Anklam auf der Bühne: „Schlager pur – Das Mega-Festival“.

19.09.2017

Im Bereich einer Baustelle auf der Autobahn 20 kam es am Mittwoch auf Höhe von Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) zu einem schweren Unfall.

14.09.2017