Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südvorpommern Zwei Kandidaten für Bürgermeisterwahl zugelassen
Vorpommern Südvorpommern Zwei Kandidaten für Bürgermeisterwahl zugelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 05.09.2018
Torgelow liegt im Süden Vorpommerns und ist vor allem durch die lange Gießereitradition und die größte Heeresdichte im Nordosten bekannt. Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa/symbolbild
Anzeige
Torgelow

Das sagte Wahlleiter Peter Krause am Mittwoch. Die 55-jährige Amtsleiterin (unterstützt von SPD und Linken) und der 43 Jahre alte Elektroinstallateur waren die einzigen Bewerber, sind beides Torgelower und treten als Einzelbewerber an.

Torgelow liegt im Süden Vorpommerns und ist vor allem durch die lange Gießereitradition und die größte Heeresdichte im Nordosten bekannt. Es gibt drei Kasernen der Bundeswehr. Die Wahl am 11. November ist nötig, weil der langjährige Amtsinhaber Ralf Gottschalk (parteilos) aus Gesundheitsgründen pensioniert wurde. Gottschalk war seit 1990 Bürgermeister und arbeitete vorher in der Gießerei. In Torgelow gibt es rund 7700 Wahlberechtigte.

Weitere Bürgermeisterwahlen stehen noch in den kleineren Städten Grabow bei Ludwigslust und in Loitz (Kreis Vorpommern-Greifswald) an. Dort wurden die bisherigen  Amtsinhaber von SPD und CDU zu Landräten gewählt, so dass Nachfolger bestimmt werden müssen.

dpa/kha

Ein Rentner aus Brandenburg ist mit seinem Wagen auf einem Autobahnparkplatz der A20 im Kreis Vorpommern-Greifswald verunglückt und eine Böschung hinaufgefahren. Dabei wurden der 77-Jährige und seine ebenso alte Ehefrau aus Velten (Kreis Oberhavel) am Sonntag schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte.

03.09.2018

Der Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 11.25 Uhr ereignete auf der A20 zwischen Strasburg und Pasewalk-Nord in Richtung Stettin. Zwei Personen wurden verletzt.

02.09.2018

Unbekannte haben in Ueckermünde im Landkreis Vorpommern-Greifswald ein Seenotrettungsboot gestohlen.

31.08.2018
Anzeige