Navigation:

Der Geschäftsführer der Energieagentur MV, Jens Hallaschk, will zehn Millionen Euro in die Sportanlage investieren. Ein möglicher Standort ist der Ahlbecker Grenzparkplatz.

Bei der Leiche, die in Nepzin bei Züssow in einem Schacht gefunden worden ist, handelt es sich um einen 25-Jährigen, der polizeilich gesucht wurde. Er hat vermutlich der rechten Szene angehört.

Für den strittigen Bau an der Promenade im Ostseebad Bansin (Vorpommern-Greifswald) soll es keine Genehmigung geben.

Der Zinnowitzer Peter Usemann bedauert Gerüchte um seinen kurzen Abstecher ins Filmgewerbe.

Kulturamt verweist auf Gesetze zu Ausschreibungen. Firma verweist auf Engagement für Greifswald.

Anzeige
Eberhard Kästel ist der Initiator der Büchertauschvitrine in Freest und selbst leidenschaftlicher Leser.

In Freest eröffnete Tauschvitrine für Literatur.

Der Eishockey-Nachwuchs beim Training in der Eisarena.

Rostocker will einen etwa zehn Millionen Euro teuren Neubau auf dem Grenzparkplatz in Ahlbeck errichten.

An diesem Fischimbiss an der Bansiner Promenade erhitzen sich die Gemüter, denn für die Errichtung gibt es keinen Bauantrag.

Das vermuten Mitglieder der Initiative Kaiserbäder, weil es keinen Bauantrag gibt.

Werner Kuhn (links) und Matthias Lietz besuchten unter anderem den hochmodernen Rinderstall in Hohendorf.

Heringsdorfer Flughafen, Verkehr und Ortsumgehung Wolgast: EU-Abgeordneter Werner Kuhn informierte über die Brüsseler Förderung bis zum Jahr 2020.

Bernsteinbäder begründen neue Tourismusstruktur.

Am 26. April wird von 10 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle Volkshaus das landesweite Heimattreffen der Westpreußen und Danziger abgehalten.

Lutz Mehling beklagt zu hohe Mieten.

Anwohner in Bansin-Dorf klagen über „unverhältnismäßige" Mieterhöhungen.

Erwarten spielfreudige Minigolfer: Leiterin Jennifer Knuth (24/r.) aus Wolgast und Anna Rouvel (16) aus Karlshagen.

Der Inselnorden ist um eine Attraktion reicher: In Peenemünde kann man nun in einer leuchtenden Piratenwelt Minigolf spielen — bei Schwarzlicht.

 
Anzeige

Umfrage

Klamme Kassen, aber auch mehr Aufwand nach der Kreisgebietsreform: Sollten sich die Abgeordneten im Kreistag Vorpommern-Greifswald mehr Geld genehmigen dürfen?
  • Ja
  • Nein
Anzeige

OSTSEE-ZEITUNG.de 

Anzeige

© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a