Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
14-Jähriger schoss mit Waffe auf Männer

Greifswald 14-Jähriger schoss mit Waffe auf Männer

Ein 14-jähriger Junge hat offenbar gestern Morgen im Ostseeviertel mit einer Softairwaffe von einem Fenster aus auf Arbeiter geschossen.

Greifswald. Ein 14-jähriger Junge hat offenbar gestern Morgen im Ostseeviertel mit einer Softairwaffe von einem Fenster aus auf Arbeiter geschossen. Wie Polizeisprecher Axel Falkenberg mitteilte, waren die vier Männer um 8.40 Uhr im Gedser Ring mit der Pflege von Außenanlagen beschäftigt, als sie von kleinen Projektilen getroffen wurden. „Einer von ihnen sogar am Kopf“, so Falkenberg. Als Schützen konnten sie einen Jungen identifizieren, der aus einem Fenster eines nahen Wohnblocks in ihre Richtung geschossen hatte. Die Polizei traf den 14-Jährigen kurze Zeit später nicht an, offenbar war er stiften gegangen. Allerdings konnte dessen Vater auf seiner Arbeitsstelle ausfindig gemacht werden. Zu Hause eingetroffen, habe er den Beamten zwei Softairwaffen herausgegeben, von denen eine erst am Mittwoch gekauft worden war. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Bei Softairwaffen handelt es sich um täuschend echt aussehende, orginalgetreue Nachbauten von Pistolen oder Gewehren, die frei verkäuflich sind. Schon 14-Jährige können sie erwerben. Händler werben damit, dass das Training mit den Waffen die Konzentration und Körperbeherrschung schule. Zu Verletzungen käme es angeblich nicht. Doch die Realität sieht anders aus: Eine Mutter aus Ostfriesland etwa musste vor zwei Jahren 5000 Euro Schmerzensgeld zahlen, weil ihr 13 Jahre alter Sohn beim Spielen mit einer Softairpistole einen Zehnjährigen am Auge verletzte.

Von ph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist