Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom 2017 gilt erweiterte Parkzone
Vorpommern Usedom 2017 gilt erweiterte Parkzone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.05.2017

In Swinemünde gibt es aktuell wieder die gebührenpflichtige Parkzone SPP. Diese gilt bis zum 30. September. Die Gebührenpflicht umfasst das gesamte Ostseeviertel sowie die Straßen Wojska Polskiego und Sienkiewicza. Der Parkschein kann in bar oder mit Karte bezahlt werden. Dies ist sicher eine gute Nachricht für ausländische Gäste, für die der Währungsumtausch von Euro in polnischen Zloty mit Laufereien verbunden ist.

Innerhalb der Parkzone werden momentan 46 moderne Parkscheinautomaten des französischen Herstellers Parkeon installiert. Eine große Erleichterung ist die Funktion zur Bezahlung von Strafzetteln für unbezahltes Parken. Früher mussten die Betroffenen hierfür ins Büro der Parkzone SPP gehen.

Die neuen Parkscheinautomaten sind so programmiert, dass die Parkgebühren nur werktags von 8 bis 20 Uhr berechnet werden. Es gibt ferner die Möglichkeit, nach 20 Uhr den Parkschein für den darauffolgenden Tag zu lösen. Dies ist eine praktische Funktion für jene Besucher, die abends anreisen und ihr Auto bis zum nächsten Tag stehen lassen.

Für die erste halbe Stunde zahlen Autofahrer 1,50 Zloty, die volle Stunde kostet 3 Zloty. Besitzer von Fahrzeugen mit Elektro- oder Hybridantrieb, deren CO2-Ausstoß unter 100 Gramm pro Kilometer liegt, erhalten ein Jahresabonnement für die Parkzone für nur 5 Zloty! Die Jahreseinnahmen aus dem Betrieb der gebührenpflichtigen Parkzone in Swinemünde belaufen sich auf rund 800000 Zloty.

rj

Mehr zum Thema

Großgemeinde Sundhagen plant mehrere Bauvorhaben, für die zum Teil schon Fördergelder bereitstehen

03.05.2017

Sehr gute jährliche Bewertung / Grimmens Ausschussmitglieder besichtigten Pflegeheim

04.05.2017

Ehrenamtlern des Gemeindeblattes geht der Enthusiasmus verloren

04.05.2017

8. Klasse aus Wolgast befasste sich mit den Tagebüchern und besuchte die Gedenkstätte in Berlin

05.05.2017

Im Klinikum Karlsburg wird in den Sommerferien erstmals ein zusätzlicher dritter Kurs zur medizinischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes organisiert.

05.05.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Böser Streich mit Folgen

Für die Feuerwehrleute ist der 4. Mai etwas Besonderes – der Gedenktag des Heiligen Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehren.

05.05.2017
Anzeige