Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
28-Jähriger geht mit Messer auf Mutter los

Greifswald 28-Jähriger geht mit Messer auf Mutter los

Frau erleidet lebensgefährliche Verletzungen / Angreifer sitzt inzwischen in Vollzugsanstalt

Greifswald. Ein 28-jähriger Greifswalder sitzt in Untersuchungshaft, weil er versucht haben soll, seine 52-jährige Mutter mit einem Messer zu töten. Nach Informationen der Staatsanwaltschaft Stralsund geschah die Tat am Samstagmorgen um 5.30 Uhr in der gemeinsamen Wohnung der beiden in einem Mehrfamilienhaus in der Anklamer Straße.

Der mutmaßliche Täter soll mit der Mutter in Streit geraten sein. Nach Erkenntnissen der Ermittler habe er sie zunächst mit mehreren Fausthieben im Gesicht und dann mit Stichen eines Messers im Gesicht und am Hals lebensbedrohlich verletzt. Ein ebenfalls in der Wohnung lebender jüngerer Sohn der Frau habe in den Streit eingegriffen und dabei ebenfalls Verletzungen erlitten. Wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Stralsund, Martin Cloppenburg, sagte, habe der mutmaßliche Täter nach dem Eingreifen des Bruders die Flucht ergriffen. Die Mutter wurde im Universitätsklinikum Greifswald notoperiert und befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr. Der Bruder hatte laut Cloppenburg nur leichte Verletzungen und musste nicht stationär behandelt werden.

Nach dem mutmaßlichen Täter wurde am Sonnabend gefahndet. Zahlreiche Polizeibeamte waren im Einsatz. Nach OZ-Informationen wurden in allen Diskotheken der Hansestadt, aber auch auf öffentlichen Plätzen Fahndungsfotos des Mannes gezeigt. Gegen 21 Uhr wurde er dann durch Polizeibeamte aufgespürt und festgenommen. Laut Cloppenburg habe es bei der Vernehmung des mutmaßlichen Täters keinen Hinweis auf Alkoholkonsum gegeben. Außerdem sei der Greifswalder bisher der Polizei nicht bekannt gewesen. Nach der Attacke wurde am Sonntag durch die Staatsanwaltschaft Stralsund Haftbefehl gegen den Mann wegen versuchten Totschlags erlassen. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Stralsund gebracht.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Schwache Testspiele, dazu mitunter schwerwiegende Ausfälle - bei vielen EM-Teilnehmern ist gut eine Woche vor dem EURO-Anpfiff noch Luft nach oben. Immerhin Titelverteidiger Spanien präsentiert sich bereits in Frühform.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.