Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
500 Autos und 1200 Gäste beim Usedomer All-Car-Treffen

Usedom 500 Autos und 1200 Gäste beim Usedomer All-Car-Treffen

Madlen Käseberg aus Zempin hat ihren „Twingo“ ordentlich getunt / Silvana Matzick aus Templin ihren Smart Roadster

Usedom. Ein Wochenende voller Spaß, Party und Action; getunte Autos und Freestyle-Motocross konnte man in den Peenewiesen erleben. Zum „All Car“-Treffen kamen Autoliebhaber von überall her, um sich ein schönes Wochenende zu machen oder selbst mit einem „verbastelten“ Gefährt am Tuning-Wettbewerb teilzunehmen. Außerdem fanden Einzelvergleiche und Clubspiele statt wie Radwechsel auf Zeit oder Tauziehen. Ferner gab’s eine Motorrad-Stuntshow und Sexy Car Wash.

Das 16. Ostsee-Treffen war mit etwa 500 Autos und 1200 Leuten wieder gut besucht. Mirko Zienow-Reusch ist Mit-Organisator. „Manche tunen einfach nur so, andere haben ein richtiges Konzept“, erzählt er. Der 43-jährige Karlshagener bastelt persönlich nicht. „Verbastelte Autos sind schnell anfällig“, sagt er.

Aus ganz Deutschland sind die Leute angereist. Mit dabei ist auch Madlen Käseberg. Die 30-Jährige hat einen Renault Twingo. „Früher fand ich das Autohässlich, und da bastelte ich einfach mal ein bisschen daran herum“, erzählt die Zempinerin. Nachdem sie die Scheiben abdunkelte, das Fahrwerk und den Auspuff veränderte, ließ sie den Wagen lackieren. Mittlerweile ist sie seit vier Jahren mit dabei und belegte 2015 den zweiten Platz beim Tuning-Wettbewerb. Bei Chris Westendorf ist es eine ganz andere Geschichte, warum er bei dem Treffen dabei ist. „Mein Kumpel hat seinen VW Golf im Alltag benutzt. Als es mal regnete, driftete er aus Spaß ein bisschen umher und dabei ist er mit seinen Felgen gegen einen Stein geknallt“, erzählt der 22-Jährige aus Bad Doberan. „Er kaufte sich ein neues Auto, und meine Freunde und ich haben sein Auto nun für das Treffen etwas aufgetunt“, berichtet er. Sie veränderten das Fahrwerk, entfernten einen Schalldämpfer und rüsteten eine Standheizung nach. Auf dem Festival ließen sie spontan etliche Leute unterschreiben. Die 31-jährige Silvana Matzick entdeckte ihre Leidenschaft am Autobasteln mit 17. „Ich bekam mein erstes Auto und es entsprach natürlich nicht meinen Vorstellungen. Also setzte ich Vollschalensitze ein, legte es tiefer und fügte eine LED-Beleuchtung hinzu“, erzählt die Templinerin. Jetzt besitzt sie einen Smart Roadster, mit dem sie auch am Tuning Wettbewerb teilnimmt. Sie ist seit dem ersten Ostsee-Treffen in Koserow mit dabei und gewann schon mehrfach Preise. Den Smart hat sie tiefer gelegt, lackieren und die Spur verbreitern lassen. Den Innenraum zieren blaue Ledersitze.

Viele Besucher haben viel Zeit, Geld und Liebe in ihr Tuning gesteckt und wollen das auch weiterhin tun. Damit sind die All-Car Treffen für die nächsten Jahre wieder gesichert.

Karoline Ploetz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lausanne

Thomas Bach reagiert erzürnt auf die heftige Kritik von Diskus-Star Robert Harting. Der IOC-Präsident verteidigt vehement den Beschluss, Russland nicht komplett von den Rio-Spielen auszuschließen.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.