Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom 60-Jährigen in UBB-Zug hilflos aufgegriffen
Vorpommern Usedom 60-Jährigen in UBB-Zug hilflos aufgegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.02.2016

Ein 60-jähriger Inder ist am Donnerstagabend gegen 18.15 Uhr betrunken und völlig hilflos in einem Triebwagen der UBB am Bahnhof Heringsdorf aufgegriffen worden. Bei dem Mann, der sich in einem insgesamt schlechten gesundheitlichen Zustand befand und sich nicht mehr verständigen konnte, wurden 2,69 Promille Atemalkohol festgestellt. Der Fahrdienstleiter der Bäderbahn hatte die Polizeibeamten informiert.

Der Inder verfügte über einen gültigen Aufenthaltsstatus für Deutschland und wies ältere Schürfwunden an Nase und Wangen auf. Auf Grund seines insgesamt schlechten Zustandes wurde der Mann nach ärztlicher Konsultation durch die Bundespolizei in Schutzgewahrsam genommen. Er verbrachte die Nacht in der Obhut der Bundespolizisten im Bundespolizeirevier Ahlbeck und konnte die Dienststelle Freitagfrüh wieder verlassen.



OZ

Karl-Heinz Schröder, der CDU-Regionalvorsitzende Insel Usedom/Wolgast, hat die politische Haltung der SPD gegenüber der Wolgaster Peene-Werft scharf kritisiert.

27.02.2016

Nordkirche möchte auf interessante Angebote am Rand des Jakobsweges hinweisen

27.02.2016

Morgen beginnt mit der Eröffnung einer Ausstellung in Griebenow ein Jahr der Feiern

27.02.2016
Anzeige