Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom A 20 bei Gützkow wieder frei
Vorpommern Usedom A 20 bei Gützkow wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.11.2017
Gützkow

Die Bauarbeiten an der A 20 bei Gützkow und Jarmen sind beendet und die A 20-Auffahrten in Richtung Berlin wieder frei. Das teilte das Verkehrsministerium gestern mit. Auf 7,5 Kilometern Länge war seit Anfang September die Fahrbahndecke in Richtung Lübeck erneuert worden. Damit wurde seit dem Frühjahr die gesamte Autobahn in diesem Bereich saniert.

Durch intensive Abstimmungen und Planungen sei es gelungen, die Haupturlaubssaison und eine der wichtigsten Zufahrten zur Insel Usedom von dieser Baumaßnahme freizuhalten, erklärte Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD). Nach Absprache mit dem Tourismusverband der Insel Usedom war die A 20-Sanierung zweigeteilt worden. Die Fahrbahn in Richtung Stettin wurde vor dem Sommer saniert, die Fahrbahn in Richtung Lübeck danach – jeweils in einem sehr knapp bemessenen Zeitraum von drei Monaten.

Sebastian Ader, Vorstandsvorsitzender des Tourismusverbands der Insel Usedom, äußerte sich sehr zufrieden mit dem Ablauf der etwa zehn Millionen Euro teuren Baumaßnahme. „Es wäre schön, wenn wir solche Abstimmungen auch in Zukunft hinbekommen würden. Es ist wichtig, dass unsere Straßen regelmäßig instandgesetzt werden, wenn wir – und auch unsere Urlaubsgäste – darauf fahren wollen. Wenn diese notwendigen Bauarbeiten sich wie in diesem Fall auch noch außerhalb der Haupturlaubssaison realisieren lassen, ist das ein doppelter Trumpf für das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern“, so Ader.

OZ

Mehr zum Thema

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt wirbt um Verständnis / Volle Spülfelder erschweren Ausbaggerungsmöglichkeiten

25.11.2017

Das evangelische Stralsund pochte jahrhundertelang auf die 1525 erlassene Kirchenordnung

27.11.2017

Das evangelische Stralsund pochte jahrhundertelang auf die 1525 erlassene Kirchenordnung

27.11.2017

Die Polizei wurde erst Stunden nach dem Vorfall informiert – nicht durch die Klinikleitung

30.11.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Spannung vor und hinter Türchen

Die Zeit der verschlossenen Türen und Türchen, des heimlichen Bastelns und Hämmerns, des liebevollen Verpackens und der Vorfreude, andere überraschen zu können, ist angebrochen.

30.11.2017

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald bieten 270 Pflegefamilien fremden Kindern ein Zuhause

30.11.2017