Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Abba-Coverband im Kaiserbädersaal
Vorpommern Usedom Abba-Coverband im Kaiserbädersaal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.02.2017

Eine Concert-Show unter dem Titel „Abba Gold“ wartet auf die Fans der legendären schwedischen Pop-Gruppe am 25. Februar im Kaiserbädersaal. Zu hören sein werden die nahezu unsterblichen Abba-Hits, die einen Sound für Generationen ausmachten. Kult, grandiose Schau, Ausnahmeband – das sind Begriffe, die im Zusammenhang mit dem Original wie mit der Gold-Show immer wieder Verwendung finden.

Dabei ist die Coverband nicht nur musikalisch ein eindrucksvolles Revival, sondern auch die Performance auf der Bühne lässt nach den Urteilen der Kritiker wie des Publikums nichts zu wünschen übrig.

Es reicht von den Kostümen bis zum schwedischen Akzent der bewunderten Originale. Jedes noch so kleine Detail soll möglichst authentisch ausfallen. Hinzu kommen die bühnentechnischen Möglichkeiten der Gegenwart. Zu hören sein werden unter anderem Superhits wie „Waterloo“, „Mamma mia“, „Super Trouper“ und „Dancing Queen“. Die Show 2016/17 wurde komplett überarbeitet.

Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen der Kaiserbäder sowie unter www.reservix.de; Infos: www.abbagold.de

OZ

Mehr zum Thema

Täglich erreichen die OZ-Redaktion weitere Leserbriefe zur Namensablegung der Uni Greifswald

10.02.2017

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach.

11.02.2017

Die Entscheidung der Universität zu Ernst Moritz Arndt bewegt die OZ-Leser

11.02.2017

Das Ostseebad hat einen neuen Bürgermeister gewählt/Wenn Axel Kindler am 28. Februar die Amtsgeschäfte übernimmt, stehen wichtige Entscheidungen an

15.02.2017

Im Fokus: Das Bild der Versuchsanstalten im kulturellen Gedächtnis

15.02.2017

Vier Preise für Tiere von der Insel Usedom / Vereinschef Mathias Schulze erhielt Bestnoten für seine Blauen Wiener

15.02.2017
Anzeige