Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Abschied mit einem Piratenfest

Usedom Abschied mit einem Piratenfest

Die letzten Kindergartentage sind für die 18 Mädchen und Jungen angebrochen, die Katrin Hagemann drei Jahre lang im Usedomer Kindergarten betreut und aufwachsen gesehen hat.

Usedom. Die letzten Kindergartentage sind für die 18 Mädchen und Jungen angebrochen, die Katrin Hagemann drei Jahre lang im Usedomer Kindergarten betreut und aufwachsen gesehen hat. Nun wurde mit einem Piratenfest an der Peene zünftig Abschied gefeiert. Die angehenden Schulanfänger hatten anhand einer Schatzkarte, die in einer Flaschenpost versteckt war, schnell den richtigen Weg, und am Strand den verborgenen Schatz mit lauter kleinen Zuckertüten gefunden. Vorher hatten sie sich für den langen Weg mit selbstgebackenen „Kanonenkugeln“ gestärkt.

Später, als sich die Eltern zu den Kindern und Betreuern gesellt hatten, wurde gegrillt, eine Neptun-Taufe zelebriert und noch ein bisschen weiter gefeiert. Dann aber ging es zurück ins „Görenhus“, wo die Kuscheltiere für eine gemeinschaftliche Übernachtung in der Kita bereit lagen.

Die letzten Kindergartenwochen waren angefüllt mit Aktivitäten. „Wir hatten zweimal die Polizei eingeladen“, erzählt Katrin Hagemann. „Einmal haben wir den Schulweg geübt und gelernt, wie man richtig über den Fußgängerüberweg geht und bei einer zweiten Begegnung haben die Kinder mit ihren Fahrrädern einen Hindernisparcours absolviert und dafür Urkunden erhalten.“ Besonders war auch der Tag, an dem die Vorschulkinder mit einem Planwagen vom Traktoren- und Schlepperverein nach Pudagla zu „Gullivers Welt“ gefahren wurden. Ab September werden „Katrins Kinder“ allesamt in Usedom die Schulbank drücken – und die Kindergärtnerin wird sich mit dem gleichen Elan ihren neuen Kindern widmen. „Ich freu' mich drauf!“, sagt sie.

Ingrid Nadler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Verstehen sich beruflich und privat gut: (v. l.) Christian Schmoll, Geschäftsführer von Molinaris, Mika Cordes, Nahier Efrem, Efrem Fesshaye und Yordanos Sebhatur. Fotos (2): Jana Franke

Seit Anfang Juni ist Tobias Böse Willkommenslotse der Kreishandwerkerschaft Wismar / Er öffnet Betriebe in der Region für die Möglichkeit, mit Flüchtlingen zu arbeiten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.